Zum Geburtstagsvideo Vishy Anand...
Zu den Youth Classic Simultans...
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
 
CTTC-Seminare
11.01.-12.01.2020 Königsindisch - ein komplettes Repertoire für Schwarz gegen alles außer 1.e4 GM Michael Prusikin Bericht
22.02.-23.02.2020 Ungleichfarbige Läufer im Mittelspiel GM Artur Jussupow Bericht
18.12.-19.12.2021 Das Verständnis der Schachstrategie vertiefen GM Karsten Müller Anmelden
15.01.-16.01.2022 Positionelle Opfer und asymmetrische Materialverhältnisse GM Michael Prusikin Anmelden
Berichte Teilnehmer Ergebnisse Infos & Partien



Chess Classic
Partien, Partien, Partien ...
Alle erfassten Partien der Chess Classic Mainz 2006 zum Download
07.02.2007 - Die Chess Classic Mainz 2007 (CCM7) wirft ihren Schatten bereits voraus und zur Einstimmung auf unseren Event im August diesen Jahres haben wir sämtliche erfassten Standard- und Chess960-Partien der CCM6 überarbeitet und stellen Ihnen diese zum Download zur Verfügung. Insgesamt 384 Partien aus allen Veranstaltungen der vergangenen Chess Classic freuen sich darauf, von Ihnen nachgespielt und analysiert zu werden.

Alle Standardpartien der CCM6 zum Nachspielen und Downloaden
Alle Chess960-Partien der CCM6 als CBV
Alle Chess960-Partien der CCM6 als PGN
Alle Partien der Chess960 Computer-WM als CBV
Alle Partien der Chess960 Computer-WM als PGN

Erinnern Sie sich noch an das packende Sveshnikov-Duell zwischen dem weltbesten Schnellschachspieler Vishy Anand und seinem damaligen Herausforderer Teimour Radjabov im Rahmen der GRENKELEASING Rapid World Championship im traditionellen Schnellschach oder den Blackout des Chess960-Weltmeisters Peter Svidler im letzten Viertel der Clerical Medical Chess960 World Championships gegen seinen Thronerben Levon Aronian? Lassen Sie diese und alle weiteren historischen Ereignisse der Chess Classic Mainz 2006 nochmals auf dem heimischen PC aufleben, indem Sie sich die Partien herunterladen!

Mit 5:3 rang Anand seinen Herausforderer nieder

Titelwechsel bei der Chess960-WM

©opyright: Chess Tigers

Wie gelang es Vlastimil Hort seinen Freund Lajos Portisch in der Chess960-WM der Senioren zu besiegen, wie sicherte sich Alexandra Kosteniuk gegen Elisabeth Pähtz den Frauentitel und warum konnte Arkadij Naiditsch trotz komfortabler Führung im Duell der Junioren die Chess960-Krone gegen Harikrishna Pentala nicht erringen? Verfolgen Sie, gegen wen und besonders wie eindrucksvoll Rustam Kasimdzhanov das gigantische 13. ORDIX Open gewann und staunen Sie nicht minder, wie kreativ Etienne Bacrot das weltweit größte Chess960-Turnier, das 5. FiNet Open, für sich entschied!

Lajos Portisch - Vlastimil Hort

Alexandra Kosteniuk - Elisabeth Pähtz

Arkadij Naiditsch - Harikrishna Pentala

©opyright: Chess Tigers

Doch nicht nur die menschliche Weltklasse wusste, uns zu begeistern, auch die künstliche Intelligenz verteidigte ihren Ruf, zusehends stärker zu werden, im Rahmen der 2. Livingston Chess960 Computer Weltmeisterschaft. Souveräner Sieger wurde Shredder 10 mit seinem Erzeuger Stefan Meyer-Kahlen. Und auch im Duell über zwei Partien gegen Peter Svidler und Teimour Radjabov ließen Shredder und sein weltmeisterlicher Vorgänger Spike keinen Zweifel daran, dass die Schachprogramme nicht zuletzt auch im Chess960 in der Lage sind, mit den besten Schachspielern der Welt zu konkurrieren. Und last but not least finden Sie in den bereitgestellten Datenbanken auch alle erfassten Partien aus dem Standardsimultan mit Vishy Anand und aus dem Chess960-Simultan mit Levon Aronian. So manch einem Fan ist gegen die Idole eine Partie gelungen, die er so schnell nicht vergessen wird.

Vishy Anand im Standardsimultan gegen die finnischen Rockstars von HIM

Und auch Levon Aronian wird erstaunt gewesen sein, wie achtbar sich die beiden schlugen

©opyright: Chess Tigers

Bei den Chess960-Datenbanken ist zu beachten, dass Sie die Wahl haben zwischen dem Format von ChessBase (.cbv) und dem PGN-Format, welches Sie beispielsweise mit der Freeware Arena öffnen können. Für die komfortableren ChessBase-Dateien benötigen Sie Chessbase 9, Fritz 9 oder höhere Versionen wie beispielsweise Fritz 10, Shredder 10 und Junior 10. Die Partien der Chess960 Computer-WM finden Sie in einer gesonderten Datenbank. Viel Freude beim Nachspielen!

Alle Standardpartien der CCM6 zum Nachspielen und Downloaden
Alle Chess960-Partien der CCM6 als CBV
Alle Chess960-Partien der CCM6 als PGN
Alle Partien der Chess960 Computer-WM als CBV
Alle Partien der Chess960 Computer-WM als PGN

Mike Rosa

Published by Mike Rosa

Dieser Artikel wurde 5542 Mal aufgerufen.


Copyright © 2021 Chess Tigers Training Center GmbH / CTTC

















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden