Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
Zur DSEM Chess960 bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic Simultans...
Zum Geburtstagsvideo Vishy Anand...
CTTC-Seminare
08.07.-09.07.2023 Mittelspiel-Strategie - einfach konkret verstehen! GM Michael Prusikin Bericht
02.12.-03.12.2023 Unwiderstehlich angreifen - filigran verteidigen GM Artur Jussupow Bericht
13.01.-14.01.2024 Typische Bauernstrukturen GM Michael Prusikin Bericht
06.07.-07.07.2024 Ein komplettes Weißrepertoire mit 1.e4 GM Michael Prusikin Anmelden
Chess960
3.Main-Taunus-Cup - der neue Weltmeister Anand zu Besuch
IM Leonid Milov siegt vor den GM Klaus Bischoff und GM Viesturs Meijers
Igor Zuyev vom SC Ladia Roßdorf ist Chess960-Hessenmeister 2007
14.10.2007 - Der frischgebackene Weltmeister Viswanathan Anand stellte sich heute seiner Fangemeinde in seinem deutschen Wohnort in Bad Soden im Taunus vor. Beim 3.Main-Taunus-Cup kam er zur 6.Runde in der Hasselgrundhalle auf einen kurzen Besuch vorbei, begrüßte die Teilnehmer, schrieb Autogramme und entschwand dann in Richtung Indien nach seinem grandiosen Sieg in Mexiko. Im Zielspurt ging es heute in den beiden Schlussrunden um die Wurst. Die 56 Teilnehmer kämpften um die 25 Preise - 10 Hauptpreise, 9 Ratingpreise und 6 Sonderpreise - insgesamt wurden dabei 3.000,- Euro verteilt. Der dynamische Preisfonds mit seinen dynamischen Ratingklassen ließ alle Sieger zu ihren Recht kommen - wobei die besondere demokratische Note bei dem Turnier ist, dass alle Groß- und Kleinmeister das gleiche Startgeld bezahlen dürfen. Den Sponsoren TaunusSparkasse, der Mainova AG und der Stadt Bad Soden am Taunus danken wir herzlich im Namen aller Beteiligten.

Die Schlusstabelle
Alle Rundenergebnisse 1-7
Alle Rating- und Sonderklassen

Ein paar frische Bilder vom 3.Main-Taunus-Cup 2007

Siegerehrung 3.Main-Taunus-Cup 2007
v.l.n.r.: Wienecke, Rauschenbach, Busche, Bettenbühl, (alle Organisation) - GM Bischoff (2.), IM Solonar (5.), GM Meijers (3.), IM Milov (Sieger), Drill (8.), Zuyev (4. und Hessenmeister), Hagenbach (7.), FM Vogler (11.) IM Klundt (12.), FM Issermann (13.), IM Boidmann, (6.) Schmitt (Chess Tigers) unf Klaus Blösser (Stadt Bad Soden am Taunus)

Die entscheidende Letztrundenpaarung IM Milov gegen GM Meijers 1:0

Viswanathan Anand - Indien - 37 Jahre - Elo 2801
Weltmeister - Schnellschachweltmeister - Weltranglistenerster - einziger Spieler zur Zeit über Elo 2800

Die Bad Sodener Hans-Walter Schmitt und Viswanathan Anand

Der Weltmeister beim Autogramme schreiben

Blick in den Turniersaal1

Blick in den Turniersaal2

Bad Soden am Taunus - Stadtverordneter Klaus Blösser

Jung und Alt

Frauenpauer

Thomas Meisegeier ohne Fortune

Peter Kutschera zuversichtlich ...

... und weniger zuversichtlich, wenn er diese Stellung sieht

Daniel Pohlke - Ratingpreisgewinner G3

SC Frankfurt-West Duell - Peter Kutschera gegen Asat Kadyrov

Turnierleiter Rainer Rauschenbach mit charmanter Glücksfee bei der Auslosung

DSB Vizepräsident Dr. Matthias Kribben gegen IM Klaus Klundt

Ältester Teilnehmer Oswald Smits (SF Taunus, 84 Jahre) gegen Daniel Pohlke

Die Fotografin - Jessica Kreisel

Hans-Walter Schmitt

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 6062 Mal aufgerufen.


Impressum     Datenschutz
Copyright © 2024 Chess Tigers Training Center GmbH / CTTC




















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden