Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
Zur DSEM Chess960 bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic Simultans...
Zum Geburtstagsvideo Vishy Anand...
CTTC-Seminare
08.07.-09.07.2023 Mittelspiel-Strategie - einfach konkret verstehen! GM Michael Prusikin Bericht
02.12.-03.12.2023 Unwiderstehlich angreifen - filigran verteidigen GM Artur Jussupow Bericht
13.01.-14.01.2024 Typische Bauernstrukturen GM Michael Prusikin Bericht
06.07.-07.07.2024 Ein komplettes Weißrepertoire mit 1.e4 GM Michael Prusikin Anmelden
Chess960
1.Chess960-Turnier mit Bedenkzeit 90min / +30s pro Zug
Das besondere Schachturnier / 14.-16.9.2007 / SV Kleinheubach & SK Klingenberg
11.09.2007 - Die Schachvereine Kleinheubach und Klingenberg aus Unterfranken - an der Grenze von Bayern, Baden-Würtemberg und Hessen - veranstalten in diesem Jahr zum ersten Mal ein Chess960-Turnier. Im Zeitraum vom 14.-16.9. wird das Schützenhaus in Kleinheubach für die sicherlich interessanten Partiestellungen zur Verfügung stehen. Da das Turnier vor allem auch für Neueinsteiger im Chess960 gedacht ist, wird ein kleiner Rahmen von maximal 40 Spielern angestrebt Voranmeldungen bei Mirco Süß unter Telefon 09374-970213 oder Email m_suess@t-online.de sind erwünscht, welche das Spiellokal auch problemlos fassen kann. Die Spieler von Kleinheubach und Klingenberg freuen sich auf Ihr Kommen. In der Ausschreibung finden sich noch einige zusätzlich Informationen.

Chess960-Weltrangliste komplett

Werbung des Veranstalter

Die Eröffnungstheorie im Schach nimmt Dir überhand? Die 20 Züge Theorie-Varianten gegen stärkere Spieler findest Du uninteressant? Allerdings liebst Du die Tiefgründigkeit des Schachspiels. Dann ist dieses Turnier genau das Richtige für Dich.

Chess960 - die alte Bezeichnung ist "Fischer Random Chess" ist eine von dem amerikanischen Weltmeister Robert James (Bobby) Fischer entwickelte Schachspielsystem mit 960 möglichen verschiedenen Startpositionen. Zum ersten Mal sollte diese Schachvariante am 19.06.1996 in Buenos Aires vorgestellt werden, Fischers Ziel war es, ein Schachspiel zu entwickeln, das die Kreativität und das Talent des Spielers legte, als auf das Auswendiglernen und Analysieren von Eröffnungen. Die sollte durch einen Zufallsgenerator nach mathematischen Regeln ermittelte Startpositionen erfolgen, bei der die traditionelle Position 518 vollkompatibel in allen Regeln bleibt, bis auf die 84 verschiedenen Rochademöglichkeiten - selbst diese ist so konstruiert, dass sie unter Beibehaltung der Regeln immer die g- bzw. c-Position für den König ergibt nach erfolgter Ausführung.

Robert James (Bobby) Fischer

Kleine historische Ergänzung der Redaktion: am 09.06.96 (man beachte das Datum genau - die Ziffern ergeben zweimal die Ziffernfolge 960) wurde zum ersten Mal dieses Schach in der "Sonne" in Schollbrunn, Spessart - ganz in der Nähe des diesjährigen Austragungsortes - zum erstenmal im Trainingslager des SC Frankfurt-West getestet und für gut befunden. Initiator war der damalige Präsident des SC Frankfurt-West und heutige Vorsitzende der Chess Tigers, die auch gerne das Turnier mit kostenlosem Material unterstützen.

Die Ausschreibung mit den technischen Details

Spielplan: 14.-16.September 2007

Freitag, ----> 14.09.2007 --> 18:00 Uhr: 1.Runde
Samstag, -> 15.09.2007 ----> 9:00 Uhr: 2.Runde
Samstag, -> 15.09.2007 --> 14:00 Uhr: 3.Runde
Sonntag, --> 16.09.2007 ----> 9:00 Uhr: 4.Runde
Sonntag, --> 16.09.2007 --> 14:00 Uhr: 5.Runde

Modus und Bedenkzeit

5 Runden Schweitzer System, Wertung nach Punkten, Buchholz, SoBerg
90min Basiszeit + 30s pro Zug mit IPS-Auswertung (Individual Player Strength)
Maximal 40 Teilnehmer, minimal 12

Startgeld

bei Voranmeldung und Überweisung bis 20.08.2007:
10,-€ Jugend 5,-€ Spätmelder: +5,-€

Bankverbindung

SK Klingenberg
Kontonummer 430 650 820 / Bankleitzahl 796 500 00 Sparkasse Miltenberg Obernburg

Preise

1. Preis -----> 40% des Startgeldfonds
2. Preis -----> 20% des Startgeldfonds
3. Preis -----> 10% des Startgeldfonds
Damenpreis -> 5% des Startgeldfonds
Jugendpreis -> 5% des Startgeldfonds
Jugend bis Jahrgang 1990, Keine Doppelpreise, höherer Preis wird ausgezahlt, niedrigerer verfällt.

Spielort

Schützenhaus Kleinheubach
Zum Schützenhaus, D-63924 Kleinheubach

Schirmherrin

Margareta Walther
Vorsitzende des Unterfränkischen Schachverbandes

Mirco Süß

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 4425 Mal aufgerufen.


Impressum     Datenschutz
Copyright © 2024 Chess Tigers Training Center GmbH / CTTC




















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden