Zum Geburtstagsvideo Vishy Anand...
Zu den Youth Classic Simultans...
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
 
CTTC-Seminare
18.06.-19.06.2022 Positionelle Opfer und asymmetrische Materialverhältnisse GM Michael Prusikin Bericht
29.10.-30.10.2022 Spielen wie Weltmeister Magnus Carlsen II GM Karsten Müller Bericht
14.01.-15.01.2023 Das Damengambit & "Feuer frei"! GM Michael Prusikin Anmelden
17.06.-18.06.2023 "Tigerritt" - Unwiderstehlich angreifen! GM Karsten Müller Anmelden
Nachrichten
GM Dr. Karsten Müller referiert WM Magnus Carlsen II
Seine Technik erinnert immer noch an José Raúl Capablanca - sein Kampfgeist nicht mehr ganz an Robert James Fischer - Segen und Fluch bereitet ihm Alpha Zero und die künstliche Intelligenz (KI) & Hans Moke Niemann und die Justiz in der USA
01.11.2022 - Unser Seminarleiter und Großmeister Dr. Karsten Müller hatte eine feine umfassende Dramaturgie aufgebaut mit Carlsens Jugendzeit, der Aufstieg zur Weltspitze, die Zeit an der Weltspitze, Dominanz und Restriktionsmethoden, Reflektorqualitäten, Einfluss von Alpha Zero und der künstlichen Intelligenz (KI) in der Praxis! Ein breites Gehör verschaffte Müller auch dem Chefsekundanten Peter Heine Nielsen aus Dänemark, der zu allererst in der Jugend Carlsen trainierte, dann lange Zeit den indischen Weltmeister Viswanathan Anand bei den Weltmeisterschaften in Mexiko-City, dann in Bonn im entscheidenden WM-Kampf gegen Vladimir Kramnik und bei seinen Titelverteidigungen in Sofia gegen Vesselin Topalov und in Moskau gegen Boris Gelfand. Danach wechselte er zurück zu Magnus Carlsen und war in Chennai und Sotchi mit dem noch amtierenden Weltmeister erfolgreich. Just zu diesem Zeitpunkt kam von PHN ein wunderbares Siegesfeierphoto vom 14.Jahrestag am 29.Oktober 2008 anlässlich des erfolgreichen WM-Kampfs von Vishy Anand in Bonn gegen Vlady Kramnik 6,5:4,5 in der "B9" an. (Siehe auch Foto in der Mitte!!)

Einfach besser trainieren!
Schach lernen und die Spielstärke stetig und bequem am heimischen PC steigern dies bietet Ihnen die Chess Tigers Universität und baut ihr Angebot beständig aus. Vom Grundschulkind bis zum ambitionierten Turnierspieler, wir decken mit unseren erfahrenen Lehrern GM Artur Jussupow, GM Dr. Karsten Müller, GM Klaus Bischoff, GM Michael Prusikin, IM Dr. Erik Zude, FM Christian Schramm, FM Uwe Kersten, Elmar Kaiser,Timo Schönhof und Mike Rosa kostengünstig die gesamte Breite des Schachtrainings ab. Mit über 56 Kursen und mehr als 2.300 Lektionen lehren wir alles, was das Schachspielerherz begehrt. Von den Regeln, über grundlegende Prinzipien, Strategie, Taktik, Eröffnungen, Endspiel, vollständig analysierte Partien und sogar Chess960 haben wir alles in unserem umfangreichen Portfolio. Und so geht's: Chess Tigers Universität - Überblick

Impressionen vom Wochenende
Bilder von Dariusz Gorzinski & Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers)

Dieses Mal musste GM Dr. Karsten Müller wieder einmal auf sein ureigenstes Wissen der Endspiele verzichten und konnte ersatzweise mit großem Tempo sein ganz spezielles Wissen über die Weltmeister und im Besonderen über Magnus Carlsen zeigen, allerdings hin und wieder zum Leidwesen der "langsameren" Neuerkenntnisse mancher der 18 Teilnehmer doch sehr schnell und umfangreich präsentieren.

Der Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler zeigte sich vom Programm auch für den Bundeskader U12 überzeugt und die restliche Teilnehmerschaft vom Impuls durch die frische/fresche Jugend inspiriert.


Jugend und Aufstieg zur Weltspitze.
die Zeit an der Weltspitze
die Dominanz und die Restriktionsmethode
die Reflektorqualitäten
der Einfluß von Alpha Zero und
der Einfluß der künstlichen Intelligenz (KI) in der Praxis

Es gab nicht nur für jeden Teilnehmer ein gutes Stück Kuchen, sondern für jeden Teilnehmer auch ein vollwertiges ChessBase-Produkt im Werte von 29,90 € und sogar noch zwei aktuelle Schachmagazin-Rätselhefte im Wert von 2 x 7,90 Euro. Diesmal war die Bandbreite 15,0 bis 8,5 Punkte bei 16 gestellten kniffligen Fragen. Die ChessBase Tablebases, Engine Houdini 6, Komodo Dragon 3.0 und Fritz 18 waren auch diesmal die finalen Schiedsrichter bei Meinungsverschiedenheiten und beantragten "Zusatzpunkten" - welche diesmal reichlich beansprucht wurden. Eine zusätzliche Besonderheit war, dass wir insgesamt diesmal fünf Jugendspieler aus ganz Deutschland am Start hatten, von denen Hussain Besou den Wettbewerb sogar hätte gewinnen können mit 14,5 Punkten aus 16 Aufgaben, aber der erfahrene Thorsten Kammer aus dem geschundenem "Ahrtal" war ein halbes Pünktchen besser!

Perfektes A(nand)-Team in Bonn 2008
das wohl leistungsstärkste WM-Team aller Zeiten

WM Viswanathan Anand, GM Rustam Kasimdzhanov, GM Surya Shekhar Ganguly, GO Hans-Walter Schmitt, GM Radoslaw Wojtaszek, GM Krishnan Sasikiran, GM Peter Heine Nielsen Generalmanagerin und Ehefrau Aruna Anand (Foto: PHN, Chess Tigers)

Zwischen Betroffenheit in der "Ahrtaltragödie" mit Thorsten Kammer und Endspielpapst Großmeister Dr. Karsten Müller musste die Botschaft vernommen werden vom amtierenden Schachweltmeister nach gewonnenem Kampf 7,5:3,5 gegen Jan Nepomniachtchi: diese Art von langweiligen WM-Kämpfen wäre sein "Letzter" gewesen!

------------------------------------------

Großmeister Dr. Karsten Müller hatte dieses Mal ziemlich viel zu tun, um die Lösungsqualität (Tiefe) und -quantität (Durchsatz) anzupassen - denn die rasanten Entwicklungen der allgemeinen Theorie und Lösungen seit dem ersten Carlsen Seminar 2015 hatten sich durch den Einsatz von Alpha Zero und der KI allgemein verändert. Unglaublich, dass man die Randbauern und den g-Bauern einfach nach vorne marschieren lassen kann! Die generelle Bewertung erhielt normale - aber auch sehr kritische Zustimmung bei den immerhin 18 Teilnehmern (nicht ganz überraschend haben einige Teilnehmer diesmal das Seminar nicht besuchen können - hauptsächlich aus Turnierteilnahme-Gründen! Dabei gab es beim traditionellen Schwachpunkt in der Bewertungsskala "Ausreichend Platz für die Teilnehmer" dieses Mal wieder schlechtere Bewertungsnoten! Aber die Chefin der "Heinzelmännchen" Conni Schmitt konnte beim Bewertungspunkt "Seminar Drinks und Snacks" ihre Spitzenposition verteidigen. Schauen Sie sich trotzdem einmal die Bewertung der 16 Teilnehmer genauer an - ein (Top Ten) ziemlich gutes Ergebnis!

Feedback der Teilnehmer - Skala 1 bis 5 - Durchschnittswerte

Bad Soden am Taunus & Infrastruktur

BS1 1,37 Seminarort Bad Soden

BS2 1,25 Hotel- und Restaurantangebot

BS3 1,19 Trainingsmöglichkeiten im CTTC

BS4 1,49 Ausreichend Platz für Teilnehmer

BS5 1,06 Seminar Drinks & Snacks

Seminar- & Fachthemen

SF1 1,43 Thema getroffen

SF2 1,50 Schwierigkeitsgrad passend

SF3 1,25 Eingehen des Trainers auf Fragen

SF4 1,25 Erläuterungen des Trainers

SF5 1,37 Auswahl der Beispiele / Aufgaben

SF6 1,56 Auswahl der Trainingsmethoden

SF7 1,31 Preis-/Leistungsverhältnis

Gesamtbewertung: 1,33

"Inspirationen im Chess Tigers Training Center"
(Chess Tigers at home)

Großmeister Dr. Karsten Müller hat natürlich mit seinen 4-6 Zettel mit je vier Aufgaben ein starkes Werben für Leistung im Wettbewerb der Teilnehmer im Blick!

Universitäres Schachwissen zu vermitteln, wechselte hin und wieder, mit reinstem Entertainment und einem außergewöhnlichen Streiten und Deutungen über wahre Gegebenheiten aus jüngerer und älterer Vergangenheit zur Folge. Spannend schmunzelnd im Dialog mit verwundert ungläubig staunend kamen die Stories bei den Teilnehmern an.

Der U12-Kader Deutschlands mit Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler beim Lösen der Aufgaben.

Christian Koschetzki konnte sich nur schwer entscheiden bei der großen Auswahl von Preisen.

Hussain Besou war es klar, was er mit seinem zweiten Platz hatte: "Eine größere Auswahl!

Im Nebenraum wurde zusätzlich hart gearbeitet unter den kritischen Augen von Vincent Keymer an Business Prozessen und bei der Zwischenrunde bei der Deutschen Internet Meisterschaft.

... und im Schaufenster kann man leicht erkennen wer die wahren "Heinzelmännchen" im Chess Tigers Training Center sind und waren, egal ob Power Fritz 18, Fritz & Fertg oder Deep Fritz 12 gefragt ist, seit dem 16.02.2010.

Selbst unter dem Tisch sind die Tiger immer freundlich und duldsam und treiben oft die "Schwarzen Springer" vor sich her und stehen für jedes Detail gerade.

Chess Tigers Universität - Überblick

Chess Tigers Universität - Jahrgang 2018/19

Chess Tigers Universität - Alle Probelektionen

Ich will Chess Tiger werden!

Mitgliederbereich

Chess Tigers at home

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 332 Mal aufgerufen.


Copyright © 2022 Chess Tigers Training Center GmbH / CTTC

















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden