Zum Geburtstagsvideo Vishy Anand...
Zu den Youth Classic Simultans...
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
 
CTTC-Seminare
11.01.-12.01.2020 Königsindisch - ein komplettes Repertoire für Schwarz gegen alles außer 1.e4 GM Michael Prusikin Bericht
22.02.-23.02.2020 Ungleichfarbige Läufer im Mittelspiel GM Artur Jussupow Bericht
18.12.-19.12.2021 Das Verständnis der Schachstrategie vertiefen GM Karsten Müller Anmelden
15.01.-16.01.2022 Positionelle Opfer und asymmetrische Materialverhältnisse GM Michael Prusikin Anmelden
Chess960
Chess960-Titel für IM Sven Telljohann
Glückwunsch aber auch an Papa Behrang Sadeghi
04.04.2014 - Am Montag vor einer Woche endete im Chess Tigers Training Center in Bad Soden die 4. B9 Chess960 Rally nach insgesamt 12 Turnieren. Höchste Zeit, endlich den Sieger und die Preisträger zu feiern! Allen voran dominierte der Internationale Meister Sven Telljohann die Serie. In drei seiner acht gespielten Turniere kam der Schönecker gar mit perfektem Score ins Ziel und erzielte letztlich fast 90 Prozent der möglichen Punkte. Zweiter der Gesamtwertung wurde Vereinskollege FM Michael Stockmann, welcher keines der Turniere ausließ. Rang 3 sicherte sich IM Stefan Reschke, welcher nach langer Krankheit beim kreativen Schach langsam doch stetig zu alter Stärke findet. Die erste Ratingklasse (RK) gewann Ralf Seickel, RK II schnappte sich Hausherr Hans-Walter Schmitt, RK III ging an Thomas Meisegeier, welcher seinen Gewinn sogleich in das Startgeld für die nächste Chess960-Serie investierte. Einen besonderen Erfolg hatte noch FM Behrang Sadeghi zu berichten. Er konnte zwar nur an vier Turnieren teilnehmen und somit keinen Preis gewinnen, aber dafür wurde er in der Zwischenzeit stolzer Vater einer Tochter namens Gwendolyn. Wir gratulieren nochmals ganz herzlich!
Endstand & Bilder...

Turnierseite
Chess960
The Final Countdown - Chess960-Rally 2014 endet am Montag
Top-Meldung: klares Votum gegen Ehrenpräsidentschaft des Harald Balló im Hessischen Schachverband - Bezirk 5 einig!
22.03.2014 - Am Montag ist das Duzend voll. Das 12.Chess960-Turnier, der vor vier Jahren gestarteten besonderen Jahresserie, jeweils im ersten Quartal eines Jahres ausgetragen, geht zu Ende mit der Ermittlung der letzten Sieger und der Ratinggewinner. "Best of Eight" lautet die Formel. "The Final Countdown" der schwedischen Rockband - nein, nicht "ABBA" diesmal - sondern "Europe" - mit dem Liedschreiber Joey Tempest kreiierten den Ohrwurm und viel passenderen Titel. Die 11.Chess960-Rally hatte die folgenden Startpositionen: 265 / 606 / 338 / 766 / 925 / 086 / 356. "Best of Eight" lautet die Formel!
Doch dies ist an diesem Wochenende nicht das echte Highlight, sondern die Jahreshauptversammlung des Bezirk 5, der die Chess960-Förderung seit dem Jahre 2010 intensiv betreibt. Zuerst nur der Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V. und nach der Gründung des Chess Tigers Training Center am 16.Februar 2010 auch der ganze Bezirk 5 mit Hans-Dieter Post als Turnierleiter und Thorsten Ostermeier als Vorsitzender.
Der seit dem Vorjahr amtierende HSV-Präsident Ostermeier hatte mit seiner neutralen bis "pro" Haltung in Sachen "Ehrenpräsidentschaft" seines Vorgängers Harald Balló im HSV, die Gefühle der Vereinsvertreter des Bezirks zum Wallen gebracht angesichts der "schlechten Performance" des abgewählten "Altpräsidenten". Nach hitziger Debatte stand auf der "Pro-Seite" nur noch einer. Die überwältigenden Mehrheit der Vertreter votierte für ein klares "Nein" mit sachlichen Argumenten und diese werden auch einer breiteren Öffentlichkeit auf der HSV-Jahreshauptversammlung vorgestellt. "Schwamm drüber" förderte meist die Untätigkeit und Eitelkeiten der Handelnden in der Vergangenheit", dies soll nicht weiterhin belohnt werden, sondern die AktivPosten, die offenen Streiter fürs Schach und dessen Zukunft in Spitze und Breite sollten belohnt werden; auf ihre Kompetenz in Vorständen sollte keinesfalls verzichtet werden. Wir wollen vor allem dem Projekt "Verein und Schule" eine deutliche Stimme geben, nicht "doktorierenden Dopingjägern" und "Berufs-Dampfplauderern" in unserer Mitte dulden oder gar als Vorbilder auszeichnen!
und noch viel mehr ...

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
Chess960 spielen mit Vergnügen ...
Sieben Runden Schweizer-System und danach noch schön essen und trinken gehen und dabei diskutieren über Khanty-Mansiysk
16.03.2014 - Die elfte und vorletzte Runde steht heute Abend auf der Tagesordnung, dabei stehen nicht nur die Startpositionen 001 - 960 auf dem Spielplan, sondern auch die mögliche Qualität der unterschiedlichen Gegner. Vom Kreisklassenspieler bis zum Bundesligaspieler inklusive Titelträger mit einer IPS (Individual Player Strength) von 1300 - 2400 Punkten.Sportlich ist die ganze Vielfalt der Schachspieler anzutreffen. Sieben spannende Partien fordern Konzentration und um diese hoch zu halten ist für Drinks und Snacks bestens gesorgt. Heißer Kaffe & Tee, gekühlte Getränke, Wasser, Säfte, Cola und Fanta, Flens und Bitburger stehen genauso zur Verfügung, wie die Pizza oder Pasta um die Ecke, die aber auch gebracht werden können und selbst nach der Siegerehrung um 22:30 Uhr ist der Weg nicht weit zu den Restaurants La Cucina, Altes Wirtshaus, Gran Sasso, S-Bar oder "noch e´ Stündche". Die 10.Chess960-Rally hatte die folgenden Startpositionen: 733 / 350 / 368 / 096 / 881 / 164 / 268.
und noch viel mehr ...

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
Meine denkwürdige Partie - Wettbewerb
Der Schüler Samuel Weber lernt offensichtlich am schnellsten und erreicht mit 5 Punkten aus 7 Partien seine beste IPS (Individual-Player-Strength) mit 1928! Turnierleistung 2193!
08.03.2014 - Offensichtlich ist der junge Mann vom SC Flörsheim kein Theoriefetischist, sondern ein richtiger Schachspieler, er weiss wo die Figuren hin gehören, wie die Bauernstruktur dazu sein sollte, wie angegriffen werden kann bei gleichmaßen wichtigen Verteidigungsideen und das Wichtigste: "Ich habe keine Angst auf unbekanntem Terrain". Vielleicht könnte man dies als wichtigste Maxime dieser modernen "Art" Schach zu geniessen, wirklich einmal in einem Forum von Experten diskutieren lassen, auch im Sinne der neuen Schulschach-Euphorie. "Die Klassiker" Peter Paul Rubens und Rembrandt van Rijn gegen "Die Modernen" Pablo Picasso und Salvatore Dali? und das ganze übertragen ins Schach!
Gespielt wurden in der 9.Chess960-Rally die folgende Faschingsspezial-Startpositionen: 111 / 222 / 333 / 444 / 555 / 666 / 777.
mehr Bilder, mehr Ideen, mehr Informationen ..

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
Chess960 - 8.Rally-Etappe - Rekordbeteiligung
IM Stefan Reschke mit 100% endlich wieder ganz oben! - Rosenmontag gibt es Karnevalsstellungen.
01.03.2014 - Nach langer Abstinenz - gesundheitlich bedingter Spielpause - scheint der Internationale Meister und A-Lizenz-Inhaber bis vor einem Jahr Hessens A-Jugend-Kader Trainer auf dem Wege der Besserung und zur Stabilisierung seiner schachlichen Leistungsfähigkeit. IM Alexander Donchenko gehörte genauso zu seinen Schützlingen, wie IM Dennis Wagner, der am letzten Sonntag in Diensten des SV 1930 Hockenheim seine 1.GM-Norm in der 1.Schach-Bundesliga machte.
Diesmal wurde Tagessieger IM Stefan Reschke mit 7 Punkten aus 7 Partien ungefährdeter TS (Tages-Sieger) und Volker Svitek vom SC Frankfurt-West PadHG (Preis aus dem Hut-Gewinner) traf es ganz hart! Hatte er letztes Mal mit der höchsten Karte Kreuz Ass gewonnen, so kam er diesmal mit der niedrigsten Karte Karo Sieben zu seinem hochgeistigen Preis. Gespielt wurden in der 8.Chess960-Rally folgende Startpositionen: 648 / 137 / 610 / 022 / 564 / 024 / 290.
etwas mehr über die 8.Chess960-Rally...

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
Kommt er, oder kommt er nicht?
In Moskau gibt es mittlerweile auch hochklassige Chess960-Turniere
24.02.2014 - Lange sah es so aus, dass IM Sven Telljohann immer gewann, wenn er mitspielte! Diesmal war aber IM Reschke obenauf und gewann deutlich mit 6:1 Punkten die 7.Chess960 Rally. Der frischgebackene deutsche Lehrermeister in der Kategorie "Gesamtschule" Volker Svitek zog zum wiederholten Mal den "Preis aus dem Hut". Kreuz Ass ließ alle Konkurrenten sofort resignieren, unglaublich der Spieler von SC Frankfurt-West Masselmolsch oder Glücksritter. Am Wochenende war Bundesliga in Solingen - Nr.1 gegen Nr.2 der Tabelle - SG Solingen gegen OSG Baden-Baden 1:7 und der Bad Sodener Vishy Anand gab seinen ersten Auftritt bei der OSG Baden-Baden in dieser Saison. ... und vielleicht kommt er heute Abend vorbei, ehe er das Kandidatenturnier in Khanty-Mansiysk (Russland, Sibirien) in Angriff nimmt. Ganz normal laufen auch die Chess960-Turniere in Moskau ab, siehe folgenden Bericht (Link bei Chessvibes).
In der 7.Etappe der Chess960-Rally-Turniere wurden folgende Startpositionen gespielt: 500 / 679 / 068 / 948 / 197 / 594 / 367.
und noch etwas mehr ...

Zum Chess960-Turnier in Moskau / Chessvibes: Peter Doggers berichtet
Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
Chess960 - eine ausgezeichnete Trainingsmethode
8-Jährige Schachschüler werden sanft zum Nachdenken erzogen - und es funktioniert!
16.02.2014 - Zwei Jahre haben jetzt die Jungs des ersten, zweiten und dritten Schuljahrs beim wöchentlichen Schach-Training in der "B9" oder in der Geschwister-Scholl-Schule eine Stunde in der Woche Schachtraining oder besuchen die Schach AG. Dies ermutigt sie ihr schmales Eröffnungswissen mit Höchstgeschwindigkeit aufs Brett zu ballern und dabei fühlen sie sich überlegen, - oft ist dies beim Blitzen der Fall -, weil ihre Gegner in völliger Panik versuchen, genauso schnell zu spielen. Und dabei werden sie meistens belohnt mit einem unverdienten Sieg. Aber wenn die Bedenkzeit auf 15min bei Hibbdenbach-Dribbdebach oder 60min bei offiziellen Hessenmeisterschaften oder gar 180min bei den sonntäglichen Mannschaftskämpfen erhöht wird, schneiden sie oft weit unter ihren Möglichkeiten ab. Um dies zu verbessern, haben die Chess Tigers Trainer mit ausgewählten Chess960-Startpositionen versucht die Geschwindigkeit in der Eröffnung bei langsamen Partien herunter zu bringen. Der "Fluch des guten, speziellen Eröffnungswissens, das sogenannte Auswendiglernen ohne die Strukturen zu verstehen" wird damit stärker auf das ständige Kalkulieren, das Berechnen von Varianten, also das Nachdenken, Aufmerksamkeit und Kreativtät werden auf das Wesentliche gelenkt. Bewusst spielen bringt eine maßgebliche Verbesserung der Ergebnisse und steigert die DWZ (Deutsche Wertungszahl).

Sehr oft gilt dies auch für Erwachsene, deshalb wäre so ein Training mit Titelträgern im Chess960 sicher ein probates Mittel. Diesmal zur Halbzeit stand Tagessieger IM Sven Telljohann TS (Tages-Sieger) vor IM Stefan Reschke und dem PadHG (Preis-aus-dem-Hut-Gewinner FM Michael Stockmann auf dem Treppchen. Gespielt wurden in der 6.Chess960-Rally folgende Startpositionen: 900 / 034 / 799 / 666 / 960 / 641 / 348.
etwas mehr über die 6.Chess960-Rally...

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
Chess960 ist kein Sicherheitsschach
Bei der Montags-Rally können sie alles anwenden, was Sie als guter Schachspieler in sich haben ...
10.02.2014 - Starke Gegner, schlagbare Gegner, architektonische Fähigkeiten, überraschende Wendungen, prägendes Zeitnotverhalten, komplizierte Mittelspielstrukturen wie sie von GM Prusikin am 5./6.Juli 2014 gelehrt werden, Endspieltechnik a' la GM Karsten Müller und natürlich auch die besonderen Fähigkeiten eines Robert James (Bobby) Fischer, die im Anschluss an die Chess-Rally am 17./18.Mai 2014 auf dem Seminarprogramm stehen. Und warum sind die Chess Tigers Grundschüler so erfolgreich beim Frankfurter Kult-Schulschachturnier "Hibbdebach-Dribbdebach" gewesen, ganz einfach, weil sie keine Eröffnungen zuerst auswendig lernen müssen, sondern weil wir ihnen Strukturen erklären und die Wirkungsweise der Figuren durch das Chess960 einüben. Alles klar? Dann treten Sie doch heute Abend an, wenn sie den Mut aufbringen können "Neuland" zu betreten, bei dem es immer einiges Neues zu erlernen gilt oder von stärkeren Spielern abzukupfern ... Gespielt wurden in der 5.Chess960-Rally folgende Startpositionen: 067 / 143 / 330 / 440 / 126 / 424 / 295.
und ein paar Bilder mehr ...

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
4.Chess960-Rally - Titelträgerrennen - Telljohann erneut Sieger!
Starke Besetzung - mit IM Stefan Reschke, IM Sven Telljohann, FM Michael Stockmann und FM Christian Schramm war Spannung um den Sieg angesagt
29.01.2014 - Vier erfahrene Titelträger am Start spricht für einige Qualität in den Partien und beschreibt die Spannung beim Kampf um den Sieg. Patrick Chandler beweisst immer wieder, dass er im Konzert der Titelträger sich wohlfühlt und hatte am Schluss mit 5,5 Punkten knapp den 2.Platz vor dem diesmaligen Remiskönig Stefan Reschke mit 5,0 Punkten erreicht. Dass einzige Remis, welches Sven Telljahann abgeben musste, war das gegen den ohne Niederlage gebliebenen IM Stefan Reschke. Der neue A-Trainer Christian Schramm spielte bei seinem Debüt bei der Chess960 Rally Etappe 4 noch mit angezogener Handbremse, ganz anders wie er es zu pflegen weiss in der Liga! Der Frankfurt-Westler Thomas Meisegeier gelang ein blitzsauberer Sieg gegen seinen Ehrenpräsidenten in der letzten Partie und erreichte mit 3,0 Punkten seine bisher beste Platzierung. Gespielt wurden dieses Mal die Startpositionen: 189 / 470 / 313 / 262 / 147 / 098 / 807.
und einige Bilder mehr ...

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
3.Chess960-Rally - IM Telljohann gewinnt wieder mit 5,5 aus 7
FM Stockmann bekommt mit der gleichen Punktzahl den Gewinner-aus-dem-Hut (GadH) Preis
23.01.2014 - Diesmal gingen die Schönecker Schachfreunde Michael Stockmann und Sven Telljohann punktgleich mit 5,5 Punkten durchs Ziel. Nur die schlechtere Zweit-Wertung verhinderte den Sieg des in Bad Soden lebenden Stockmann. Eine Auftaktniederlage gegen den Startturnierleiter Schmitt verhinderte wohl seinen ersten Etappensieg. Auch der amtierende Chess960-Stadtmeister Klaus Schmitzer wollte in der 2.Runde mit Gewalt gewinnen, leider übersah er im Endspiel eine feine Kleinigkeit gegen den gleichen Gegner. Danach war aber der Gastgeber mit seinem Latein am Ende nachdem er ein vierzügiges Matt übersah und Remis anbot. Telljohann zog wie üblich seine Kreise, musste aber gegen Stockmann eine empfindliche Niederlage in der vorletzten Runde quittieren und erreichte in der dritten Runde gegen Patrick Chandler nur ein Remis. Gespielt wurden dieses Mal die Startpositionen: 670 / 304 / 102 / 412 / 135 / 908 / 038.
und noch mehr Informationen ...

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
2.Chess960-Rally an Patrick Chandler
Mit den neuen Spielern IM Stefan Reschke, Patrick Chandler und Alejandro Montes Padilla (SC Bad Soden) am Start
18.01.2014 - "Das ist ein erstklassiges Training, um aus dem altbekannten Theoriefetischismus in den unbekannten Variantendschungel zu kommen. Die fundamentalen Schachbasis wird gefordert: wo gehören die Figuren hin, welche Bauernstruktur wird gefordert für das hocheffiktive Zusammenwirken aller Figuren? Die Gehirnleistung wird wieder aufs äußerste angeregt und die Spannung über den Ausgang der Partie regelgerecht ins unermessliche, besonders am Anfang der Partie, gesteigert. Das diese Form des Schachspiels nichts für konservative Eröffnungskönner und Variantenwiederholer ist, scheint klar zu sein, sondern eher etwas für Weltmeister vom Typ James Robert "Bobby" Fischer, Anatoly Karpow oder dem neuen Magnus Carlsen". So hören sich entweder Fanatiker und begeisterte Anhänger an oder doch nur strategische Neuerer! Die Teilnehmer Vater & Sohn Andreas & Samuel Weber, also Alt und Jung sind von dieser Art die Figuren zu bewegen angetan, ja sogar hellauf begeistert! Gespielt wurden dieses Mal die Startpositionen: 021 / 676 / 949 / 155 / 614 / 453 / 328.
und noch etwas mehr ....

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
Chess960 Rally - Sven Telljohann mit 100%
Die 4.Turnierserie am Dreikönigstag gestartet - 1.Chess960-Club Frankfurt-Mainz nimmt Fahrt auf ...
07.01.2014 - Die bewährte Chess960-Turnierserie wurde pünktlich am 6.Januar 2014 um 19:00 Uhr gestartet. Einige Stammspieler waren zwar noch bei anderen Turnieren, wie z.B. beim Staufer Open in Schwäbisch Gmünd, Hastings oder Basel unterwegs, andere sind halt noch in den Weihnachtsferien, die dieses Jahr besonders spät enden am 12.Januar. Mit 10 Teilnehmern und dem "Gerademacher", bzw. Turnierleiter Hans-Dieter Post waren mit IM Sven Telljohann und FM Michael Stockmann auch schon richtig Qualität in der 1.Etappe des Turniers in der "B9" (Brunnenstr.9) im Chess Tigers Training Center in Bad Soden am Taunus. Besondere Anreize setzte der Veranstalter, neben den üblichen € 350,-, mit den zusätzlichen einzelne Etappenpreisen! Gespielt wurden dieses Mal die Startpositionen: 412 / 453 / 204 / 500 / 236 / 861 / 727.
und ein paar Bilder mehr ...

Zur Ausschreibung, Preisen, Ergebnissen und Tabellen
Chess960
Chess960 - nur für kreative Spieler geeignet?
Der 1.Chess960 Club Frankfurt-Mainz hält zukünftig jeweils montags seinen Clubabend ab - 18:00 bis 19:00 Uhr Training - ab 19:00 Uhr bis Open-End Chess960-Turniere aller Art.
06.01.2014 - Ein regelmäßiges Angebot für Chess960-Anhänger und die, die es noch werden wollen, soll im ganzen Jahr in der "B9" Brunnenstraße Nr.9 stattfinden, ausgerichtet vom 1.Chess960-Club Frankfurt-Mainz und dem Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V. Lange sind wir schwanger gegangen mit dieser Idee, haben vor 4 Jahren den Club in Mainz gegründet, haben das Chess960 auf Zukunftsfähigkeit auf Herz und Nieren geprüft und sind zur Entscheidung gekommen, dass für einen elitären Zirkel jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, die nächste Stufe zu zünden. Es ist nicht der erste "Flug zum Mond", sondern der nächste Schritt das Schach in die Zukunft zu bringen. Da denken wir in Schritten von 50, 100, 200 bzw. 500 Jahren. Aufgepasst: "Heute ist nicht der 1.April, sondern der Erscheinungstag der drei Könige, geeignet um Gold, Weihrauch und Myrrhe anlässlich eines besonderen Ereignisses zu überbringen. In genau zwei Stunden startet die 4.Chess960-Rally in der "B9" in Bad Soden am Taunus. In 12 Etappen wird der Schnellschach-Titel ausgespielt, diesmal zusätzlich mit attraktiven Etappenpreisen, Sieger und Zufallsgenerator entscheiden, sodass der Punktbeste einen Preis bekommt und der Teilnehmer aus dem Hut!
ein paar Bilder mehr...
Chess960
FM Klaus Schmitzer ist Frankfurter Chess960 Stadtmeister
Weitere Chess960 Turniere kurz vor dem Start!
03.01.2014 - Zum Ausklang von 2013 fand im Training Center der Chess Tigers zum vierten Mal die Offene Frankfurter Chess960 Stadtmeisterschaft statt. Dieses Mal sicherte sich FM Klaus Schmitzer mit sagenhaften 6,5 Punkten den alleinigen Sieg. Lediglich IM Sven Telljohann gönnte er einen halben Punkt und verwies den Schönecker auf den zweiten Platz. Auch im dritten Versuch, seinen Premieren-Titel aus dem Jahr 2010 zu wiederholen, scheiterte FM Igor Zuyev. Er wurde Dritter und wird es mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit 2014 wieder versuchen. Dazwischen liegt aber noch ein langes Schachjahr, in welchem es noch einige andere Chess960 Titel zu gewinnen gibt. Den Anfang macht schon am kommenden Montag der Beginn der 4. B9 Chess960 Rally. An diesem und den folgenden Montagen werden in der Brunnenstraße 9 (B9) in Bad Soden immer ab 19:00 Uhr insgesamt 12 Chess960 Turniere im Schnellschachmodus ausgetragen. Neben der Gesamtwertung lohnt es sich auch, auf Tagessiege zu spielen, denn der jeweilige Gewinner eines Turniers erhält einen hochwertigen Sachpreis. Am 25. Januar findet im SAALBAU Titus-Forum in der Frankfurter Nordweststadt die Chess960-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2013/14 des hessischen Bezirks 5 statt. Neben Ruhm und Ehre freuen sich 150,- Euro auf den Sieger. Weitere Informationen zu allen Turnieren und zahlreiche Bilder von der Frankfurter Chess960 Stadtmeisterschaft finden Sie im folgenden Text.
Hier geht's lang...
Chess960
Chess960 tut nicht weh!
4. Frankfurter Chess960 Stadtmeisterschaft startet am 04. November
27.10.2013 - Ab Montag dem 04. November bricht im Chess Tigers Training Center wieder ein besonderes Fieber aus. Dann wird an diesem und den folgenden sechs Montagen zum vierten Mal an der Stätte, wo sich Weltmeister Viswanathan Anand auf seine Titelverteidigung vorbereitete, die Offene Frankfurter Chess960 Stadtmeisterschaft 2013 ausgetragen. Im vergangenen Jahr sorgte Senior Ferdinand Niebling für Aufsehen, als er sich den Titel schnappte. Keine Frage, dass er zur Titelverteidigung antritt, doch die Konkurrenz ist jetzt gewarnt. Nicht minder beeindruckend schlugen sich 2012 auch Ihr Autor und der Bad Sodener Nachwuchsspieler Leo Max Deppe (Bild) - und das teils gegen nominell übermächtige Gegner. In der Folge haben Hans-Walter Schmitt (für seinen Schüler) und ich jeweils eine bemerkenswerte Partie analysiert und kommentiert. Wir zeigen, dass Chess960 nicht weh tut, sondern vielmehr Spaß macht und nicht minder gut zum Training geeignet ist, wie das traditionelle Schach.
Hier geht's lang...

Offizielle Turnierseite
Chess960
4. Offene Frankfurter Chess960 Stadtmeisterschaft
Ab 4. November im Chess Tigers Training Center
23.09.2013 - Ist es zu schwer, bist Du zu schwach, so könnte - angelehnt an eine bekannte Pastillen-Marke - das Motto für Chess960 lauten. Tatsächlich ist die Weiterentwicklung des traditionellen Schachs jedoch gar nicht so schwer, wenn man sich einmalig mit den Rochaderegeln beschäftigt bzw. sich vor Augen führt, dass sie sich nicht wirklich ändern. Besser noch, bis auf eine Stellung (Nr. 518) gibt es für die 959 anderen so gut wie keine Eröffnungstheorie. Gründe, Chess960 zu spielen, gibt es viele, doch das Beste ist noch immer das Selberausprobieren, und dies können Sie ab dem 4. November zum bereits vierten Mal in den Räumen des Chess Tigers Training Centers in Bad Soden am Taunus. Unter der Leitung des hessischen Bezirks 5 (Frankfurt) findet an sieben Terminen (jeweils montags) die 4. Offene Frankfurter Chess960 Stadtmeisterschaft statt. Alle nötigen Informationen hat Turnierleiter Hans-Dieter Post gewohnt frühzeitig auf der offiziellen Turnierseite aufgeführt - in der Folge finden sie die wichtigsten.
Zur Ausschreibung...

Offizielle Turnierseite
Chess960
2. Offene Deutsche Meisterschaft im Chess960
Am 16. Juni in Waldbronn
24.05.2013 - Schon das neunte Mal ist Waldbronn (nahe Karlsruhe) der Austragungsort für ein ganz besonderes Schnellschach-Turnier. Nur der Zufall kann bestimmen, ob in einer der 7 Runden die bekannte Grundstellung aufs Brett kommt, denn es wird Chess960 gespielt! Seit dem vergangenen Jahr ist Waldbronner Chess960 Open nicht nur ein einfaches Turnier, es ist zugleich auch die 2. Offene Deutsche Meisterschaft im Chess960 Schnellschach! Titelverteidiger ist FM Josef Gheng, der GM Klaus Bischoff bei der Premiere um nur einen Buchholzpunkt auf Distanz halten konnte. Doch nicht nur die Cracks werden in Waldbronn mit dem 1.750,- Euro schweren "großen Preis der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen" überschüttet, wie immer gibt es zahlreiche Ratingpreise. So hat wirklich JEDER Teilnehmer die Chance, sich bei dem Tagesturnier einen Platz auf den Siegerfotos zu sichern. Ganz toll ist das Turnier auch für den Nachwuchs geeignet. Mit 15,- Euro für Erwachsene und die Hälfte für Kinder ist das Startgeld im Vergleich zu den erstklassigen Bedingungen nicht der Rede wert. Die günstige Verpflegung vor Ort sowie die vielen Gaststätten im Ort lassen zudem keinen kulinarischen Wunsch unbedient. Also, auf nach Waldbronn am 16. Juni, aber lassen Sie die Eröffnungstheorie daheim - Sie werden sie nicht brauchen!
Mehr Informationen...

Offizielle Turnierseite
Chess960
FM Igor Zuyev gewinnt Chess960-Schnellschach-EM in Frankfurt
Thomas Renner punktgleich Zweiter
21.01.2013 - Wer in Hessen ein Schnellschachturnier gewinnen will, der sollte mit guter Form anreisen, denn sonst passiert das, was zuletzt auch bei der 4. Chess960-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2012/13 geschah: FM Igor Zuyev dominiert und gewinnt das Turnier! Die Teilnehmerzahl im Saalbau Titus-Forum hätte mit 25 gerne etwas höher sein können, aber dennoch fanden sich eine Reihe starker Spieler ein und kämpften um Punkte und Preise. Bereits nach sechs von sieben Runden stand Zuyev nach 2010/11 zum zweiten Mal als Turniersieger fest und leistete in der Schlussrunde seinem Gegner und Kameraden vom SC Heusenstamm, IM Stefan Solonar, (natürlich unfreiwillig) Schützenhilfe, indem er sich ruckzuck schlagen ließ und Solonar so zu Platz 4 verhalf. Zweiter wurde etwas überraschend Thomas Renner vom SV Frankfurt Nord vor FM Klaus Schmitzer von den Bad Vilbeler Schachfreunden. Beste Dame wurde mal wieder Astrid Fröhlich Dill, einziger und damit automatisch bester Senior wurde unser Hans-Walter Schmitt, und den Jugendpreis sicherte sich Dominik Will.
Endstand & Bilder...

Chess960-EM 2012/13 Turnierseite
Chess960
4. Chess960-Schnellschach-Einzelmeisterschaft...
...in Frankfurt am Main am kommenden Samstag
16.01.2013 - Am kommenden Samstag beweist Frankfurt am Main mal wieder, dass es DIE Chess960-Stadt Deutschlands ist. Nach der im Dezember beendeten 3. Chess960 Stadtmeisterschaft mit langer Bedenkzeit, dürfen alle Interessierten jetzt in 7 Runden Schweizer System an nur einem Tag die 4. Chess960-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2012/13 ausspielen. In jeder Runde wird natürlich eine andere Startpostion gespielt. Die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug und das Startgeld nur 10 Euro. Jugendliche sowie FM zahlen gar nur 5 Euro, und für IM & GM ist die Teilnahme gratis, aber nicht umsonst. Veranstalter ist der hessische Bezirk 5 Frankfurt, und wenn Sie Turnierleiter Hans-Dieter Post eine Freude machen wollen, dann melden Sie sich vorab noch an. Ansonsten sollten Sie am Samstag bis 13:45 Uhr im Saalbau Nordweststadt/Titus-Forum sein. Wer gerne mal wieder Chess960 spielen möchte, aber am Samstag keine Zeit hat, kann dies dafür noch bis zum 25. März immer montags ab 19 Uhr in Bad Soden im Chess Tigers Training Center bei der 3. B9 Chess960 Rally tun. Analog findet mittwochs stets die 3. B9 Classic Rally im traditionellen Schnellschach statt. Ach, wissen Sie was, in der Folge listen wir Ihnen einfach alle drei Ausschreibungen auf, und Sie suchen sich heraus, was Ihnen gefällt.
Hier geht's lang...

Chess960-EM 2012/13 Turnierseite
3. B9 Chess960 Rally Turnierseite
3. B9 Classic Rally Turnierseite
Chess960
Viel Zeit für Chess960
1. BdF-Preisgeld-Turnier in Chess960 beim Deutschen Fernschachbund
Jeder kann mitmachen!

06.01.2013 - Das moderne, einst von Bobby Fischer ersonnene Chess960 ist nichts für schwache Nerven und selbst bei langer Bedenkzeit wünscht man sich unwillkürlich von Beginn an noch mehr Zeit, um einen fundierten Plan entwerfen zu können. Tja, da gibt es doch nur eine Lösung: Fernschach! Der Deutsche Fernschachbund (BdF) veranstaltet auf seinem Server ab dem 24. Februar zum ersten Mal ein Chess960-Turnier mit Preisgeldern und Sachpreisen Um teilnehmen zu können, braucht man kein Mitglied zu sein, und mit 5 Euro ist das Startgeld auch noch extrem überschaubar. Allerdings sollte man sich sputen, denn die Anmeldephase endet am 10. Januar. Was Sie tun müssen und alle weiteren Regularien sagt Ihnen die folgende Ausschreibung. Lassen Sie Ihren Kopf und die Engines rauchen!
Zur Ausschreibung...

Offizielle Veranstaltungsseite

   


Copyright © 2021 Chess Tigers Training Center GmbH / CTTC

















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden