Zum Geburtstagsvideo Vishy Anand...
Zu den Youth Classic Simultans...
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
 
CTTC-Seminare
11.01.-12.01.2020 Königsindisch - ein komplettes Repertoire für Schwarz gegen alles außer 1.e4 GM Michael Prusikin Bericht
22.02.-23.02.2020 Ungleichfarbige Läufer im Mittelspiel GM Artur Jussupow Bericht
18.12.-19.12.2021 Das Verständnis der Schachstrategie vertiefen GM Karsten Müller Anmelden
15.01.-16.01.2022 Positionelle Opfer und asymmetrische Materialverhältnisse GM Michael Prusikin Anmelden
Berichte Teilnehmer Ergebnisse Infos & Partien



Chess Classic
CCM9 - Der besondere Bilderbogen
Chess Tiger Mike Rosa präsentiert 100 besondere
Impressionen vom größten Schnellschach-Event der Welt
16.09.2009 - Gut möglich, dass die Chess Classic Mainz nicht nur der größte Event seiner Art, sondern auch die am meisten fotografierte Schachveranstaltung der Welt ist. Neben der unglaublichen Anzahl an Weltstars bietet kaum ein Turnier die Möglichkeit, so nahe an die besten der Spieler heranzukommen, um mit etwas Glück und Ausdauer den ganz persönlichen "Shot" zu erhalten. Als Veranstalter nutzen die Chess Tigers diese Gelegenheit natürlich selbst auch, um so viele Augenblicke ihrer Show festzuhalten, wie nur irgend möglich. Dabei entstehen abseits der üblichen Ablichtungen auch mal besondere Treffer, von denen wir Ihnen in der Folge in einem weiteren Bilderbogen gerne eine schöne Auswahl an teils auch mit einer Prise Humor kommentierten Bildern präsentieren möchten. Manche Bilder sprechen jedoch für sich und bedürfen keiner Worte.

2. Bilderbogen zur Chess Classic Mainz 2009
von Chess Tiger Mike Rosa


Während der neue Schnellschach-Weltmeister noch grübelte, schien Organisator Hans-Walter Schmitt bereits zu ahnen, dass es für Aronian hoch hinausgehen würde


Und auch dem Weltmeister schien Böses zu schwanen


"Na, hättest Du wohl nicht gedacht ...


... dass Dir Arkadij nichtmal den Sieg im kleinen Finale gönnt."



Der ORDIX Open-Sieger von 2008 mit der
Kraft eines Tigers zum Vize-Weltmeister


In den Open lief es gut für Naiditsch,
doch abends schien ihm dann etwas die Kraft auszugehen


American Hero Hikaru Nakamura - arrogant, stylisch und erfolgreich


Sieben Tage Chess Classic ohne Pause brachten Aronian den Schnellschachtitel, doch seine Chess960-Krone haben nun die Yankees


Movsesian fand bei der Chess960 WM
erst im kleinen Finale zur wahren Stärke


Bologan verkaufte seine Haut teuer, doch seine Gegner
zogen sie ihm dennoch ein ums andere Mal über die Ohren


Auf großen Leinwänden konnte man im Foyer sehen, was in der Halle geschah


Das Finale der Chess960-WM schmeckte dem Champion so gar nicht


Während Nakamura es sichtlich genoss


"Alexander, mach' mal Platz ...


... damit der Nepo auch mein schönes Matt bewundern kann!"







Kein Papier oder OHP-Folien mehr sondern Monitore,
die einem anzeigen, wo und gegen wen man spielt


Mit ein paar Verrenkungen triumphierte Mamedyarov im
ORDIX Open und darf im nächsten Jahr um den WM-Titel spielen


Klar, dass er sich freute ...


... und Harry Schaack und Eric van Reem gleich ein ausführliches Interview gab


Mit einer Doppelnull in den letzten beiden Runden
verpasste Nakamura einen möglichen Triumph im ORDIX Open


Dabei wäre der Amerikaner beinahe schon in der ersten Runde gegen
Chess Tiger Timo Schönhof (ELO 2085) seiner laxen Spielweise zum Opfer gefallen.


Im FiNet Open noch glänzender Zweiter, bekam Kamsky
im ORDIX Open kräftig auf die Mütze - Rang 89!


Und ganz leicht scheint ihn auch irritiert zu haben,
dass Sasikiran die Partie trotz DGT-Brett mitschrieb




Die drei Phasen nach einem schlimmen Patzer:

1. Verzweiflung ...


... 2. nochmals ein vorsichtiger Blick auf die Stellung ...


... und 3. sich dem grausamen Schicksal ergeben


Der Deutsche Meister Arik Braun kam auf seinem
heißen Ofen vorbei. Er spielte zwar nicht mit ...


... nutzte die Gelegenheit aber zur Kontaktpflege wie hier mit Hans-Walter Schmitt


Klaus Bischoff ...


... und Vlastimil Hort kommentierten mit vollem Körpereinsatz


Hier fanden die täglichen Pressekonferenzen statt


Geleitet wurden sie von Pressechef Harry Schaack


An zwei Tagen gab es eine Autogrammstunde ...


... die nicht nur von den jungen Schachfans genutzt wurden


IM Klaus Klundt beispielsweise musste unbedingt noch ...


... einen kleinen Scherz bei Nepomniachtchi loswerden


Geduldig erwarteten Vishy Anand ...


... und Levon Aronian die Wünsche der Fans


Derweil der spätere Vize-Weltmeister im Schnellschach mit
seinem weißen Chess Tigers-Shirt um die Wette strahlte -
Danke schön!


Und auch Natalia Zhukova pirschte sich in
Begleitung von Alexander Grischuk an ...


... und holte sich eine persönliche Widmung von Levon Aronian


Dennis van Reem liess sich das
"Vishy-Shirt" vom Weltmeister signieren


Der Tiger mit seiner Beute


Ein echtes Sammlerstück!


Da freute sich auch Papa Eric im Pressezentrum


"Wenn Du mir nicht in die Kamera guckst, kündige ich mein KARL-Abo, Harry!"


"Ha ha! Reingelegt!"


Des Öfteren gab der eine oder andere GM im Pressezentrum eine gratis LIVE-Kommentierung zum Besten - Hier unterhält Fabian Döttling beispielsweise Georg Meier, Dagobert Kohlmeyer, Johannes Fischer, Jens Beutel und Hartmut Metz. Im Hintergrund sitzen Daniel Fridman und Igor Glek.


Derweil brütete Chess Tiger Klaus Bischoff im ORDIX Open


Mit den weißen Steinen ohne und als Schwarzer mit der Sehhilfe - Ivan Sokolov


"David, wenn mein König auf e5 steht, kannst Du Deinen nicht nach d4 stellen!" - "Entschuldigung, aber die Partie ist doch schon vorbei, Herr Sokolov!"


"Guck mal, wie viele Leute zur Siegerehrung gekommen sind!"



"Schööööön, nicht wahr?"


Als die Damen geehrt wurden, konnte der Mainzer OB nicht mehr an sich halten ...


... und musste sich unbedingt zwischen den Grazien platzieren!


Wohin man schaute, waren Kameras -
Chefredakteur vom Schach-Magazin 64, Otto Borik, im Einsatz


Dagobert Kohlmeyer darf natürlich nicht fehlen!


Carsten Straub und Georgios Souleidis
knipsten ebenfalls fleissig


Früh übt sich, wer mal ein Fred Lucas werden will!


Da stellte sich auch Computer-Weltmeister
Vasik Rajlich in Pose ...


... und bedankte sich artig beim Publikum


Weltmeister Vasik Rajlich (rechts) und sein Vize Stefan Meyer-Kahlen


Die 5. Livingston Chess960 Computer Weltmeisterschaft auf einen Blick


"Pssst, hey Stefan, ich glaube, Du hast vergessen, Deinen Shredder zu starten ..." -
"Ha ha, guter Witz, Levon!"


"Oh man, Du hast ja Recht!" - "Hehe!"


"Pssst, hey Vasik, sag' Rybka mal, dass Da4 jetzt lustig wäre!"


"Hat sie doch schon längst gezogen!"


Die unterschiedlichsten VIPs und Spieler kamen zu Hans Secelle,
um die Stellungen für die Chess960 Computer WM auszuwürfeln -
Doch keiner zeigte mehr körperlichen Einsatz als Sebastian Siebrecht







Beide Weltmeistertitel im Chess960 sind nun in amerikanischer Hand




Brigitte Wienecke - die gute Seele im Team-Bistro ...


sorgte mit Buffets wie diesem dafür, dass alle Tiger satt wurden


Oh, für wen sind die denn?


Während der Chess Classic Mainz 2008 heirateten
Jessica und Thomas Meisegeier und exakt ein Jahr später
überreichte der Gatte seiner Holden diesen tollen Strauss roter Rosen


Allard Schwencke und Anna Schütte hochgradig motiviert


The "Invincible" (9x remis beim Neckar-Open in Deizisau)
Thomas Meisegeier ist der Mann für alle Fälle


Wenn abends die ersten schon schliefen, hielt Stefan Späth
die Stellung im Pressenzentrum und lud noch die letzten News des Tages ins
Internet hoch! Auch am letzten Abend, während die anderen bereits feierten.


Geschafft! Jetzt wurde auch gerne mal etwas tiefer ins Glas geschaut


Am letzten Abend fanden sich nochmals viele Chess Tiger und Freunde im
Gourmet Club ein, um einen erfolgreichen Event gebührend zu feiern.





Eine letzte Runde noch an der Bar und dann
war die neunte Mainzer Chess Classic offiziell beendet


Vielen Dank und bis zum nächsten Jahr,
Cornelia und Hans-Walter Schmitt!


Mike Rosa

Published by Mike Rosa

Dieser Artikel wurde 3401 Mal aufgerufen.


Copyright © 2021 Chess Tigers Training Center GmbH / CTTC

















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden