Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
Zur DSEM Chess960 bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic Simultans...
Zum Geburtstagsvideo Vishy Anand...
CTTC-Seminare
08.07.-09.07.2023 Mittelspiel-Strategie - einfach konkret verstehen! GM Michael Prusikin Bericht
02.12.-03.12.2023 Unwiderstehlich angreifen - filigran verteidigen GM Artur Jussupow Bericht
13.01.-14.01.2024 Typische Bauernstrukturen GM Michael Prusikin Bericht
06.07.-07.07.2024 Ein komplettes Weißrepertoire mit 1.e4 GM Michael Prusikin Anmelden
Berichte Teilnehmer Ergebnisse Infos & Partien



Chess Classic
Chess Classic Mainz 2008 Flyer - Generelle Informationen
Volle Konzentration auf den Service für Teilnehmer und Besucher
27.06.2008 - Dass die Chess Classic seit vielen Jahren unter einem sehr glücklichen Stern steht, was die Besetzung der Teilnehmerfelder betrifft, hängt natürlich auch mit den seit 1994 vorgegebenen Zielen ab, zukünftige Weltmeister zu präsentieren. Mit dem Seriensieger der Chess Classic Viswanathan Anand, Weltmeister, Schnellschach-Weltmeister und Nr.1 der Weltrangliste mit (Live-Elo 2798) hat das Turnier schon das Niveau erreicht, wie es früher nur hieß, wenn "Schachtitan" und Weltmeister Garry Kasparov mitgespielt hat. Dazu kommen noch die gewaltig nach vorne in der Weltrangliste strebenden Norweger Magnus Carlsen (Live-Elo 2792) und der extravagant spielende Russe Alexander Morozevich (Live-Elo 2788) als Herausforderer um die GRENKELEASING Rapid World Championship. Das Tüpfelchen auf dem "I" macht die beste schachspielende Frau aller Zeiten, Judit Polgar, aus, die im legendären Zweikampf 2003 Vishy Anand mit acht entschiedenen Partien und dreimaliger Führung 3:5 unterlag. Diese schachlichen Leckerbissen wollen wir mit einem hohem visuellen und akustischen Standard im "Silent Viewing" Rheingoldhalle, "Public Viewing" im Rheinfoyer und "Gourmet Viewing" im Goldsaal "A" präsentieren. Schauen Sie sich die Inhalte des Flyers an und fühlen Sie sich eingeladen zu einer Turnierwoche mit dem Motto: "Selbstspielen und Schach zuschauend genießen".

Flyer der Chess Classic Mainz 2008 (12-seitig)

Programm & Einladung

Grußwort Jens Beutel & Vorwort Hans-Walter Schmitt
Oberbürgermeister der Stadt Mainz - Vorsitzender der Chess Tigers

GRENKELEASING Rapid World Championship

FiNet Chess960 Women's World Championship
Schnellschach - Terminplan

FiNet Chess960 Women's World Championship
Terminplan Chess960

Terminplan Chess960

Unterstützung der Sponsoren

Teilnahmebedingungen FiNet Open & ORDIX Open

Anfahrtsbeschreibung - Unterkunftsmöglichkeiten

Ches Tigers Produkte zur Chess Classic Mainz 2008

Siegerlisten 1994 - 2007 im Schnellschach

Siegerlisten 2000 - 2007 im Chess960

Hans-Walter Schmitt

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 4021 Mal aufgerufen.


Impressum     Datenschutz
Copyright © 2024 Chess Tigers Training Center GmbH / CTTC




















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden