Zum Geburtstagsvideo Vishy Anand...
Zu den Youth Classic Simultans...
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
 
CTTC-Seminare
11.01.-12.01.2020 Königsindisch - ein komplettes Repertoire für Schwarz gegen alles außer 1.e4 GM Michael Prusikin Bericht
22.02.-23.02.2020 Ungleichfarbige Läufer im Mittelspiel GM Artur Jussupow Bericht
18.12.-19.12.2021 Das Verständnis der Schachstrategie vertiefen GM Karsten Müller Anmelden
15.01.-16.01.2022 Positionelle Opfer und asymmetrische Materialverhältnisse GM Michael Prusikin Anmelden
Berichte Teilnehmer Ergebnisse Infos & Partien



Chess Classic
Spieglein, Spieglein an der Wand, wer gewann im Mainzer Land?
24.08.2005 - Eine Berichterstattung über die Chess Classic Mainz 2005 kann nicht komplett sein, ohne einen Blick auf die verschiedenen Gewinner der zahlreichen Rating-Preise zu werfen. Die Organisatoren hatten es mit kräftiger Unterstützung der Sponsoren geschafft, einen gesamten Preisfonds in Höhe von 36.000 Euro auszuloben, insgesamt 152 Preise gab es zu gewinnen. Bei den Damen gab es nicht den Schneewittchen-Preis, sondern den Preis in der Kombinationswertung zu gewinnen. Hier konnte die Russin Alexandra Kosteniuk den ersten Preis entgegen nehmen, denn sie verwies ihre Konkurrentinnen Antoaneta Stefanova und Viktorija Cmilyte auf die Plätze zwei und drei.

Im nächsten Jahr werden die einzelnen Ratingpreise einen besonderen Stellenwert erhalten, denn das Reglement der neuen "Chess960 World Games" sehen insgesamt fünf Weltmeisterkategorien vor: Overall, Senioren-Weltmeister, Frauen-Weltmeister, U12-Weltmeister und U14-Weltmeister. Einen kleinen Vorgeschmack lieferten die Teilnehmer der diesjährigen Chess Classic schon einmal ab - die Ratingpreise lassen erahnen, wer in 2006 wohl um die vorderen Plätze mitmischen will.

Die Ratingpreise im Überblick:

Rang Titel Name Gesamt-Punkte
1 GM Aronian,Levon 19,0
2 GM Sokolov,Ivan 17,5
3 GM Dreev,Alexey 17,5
4 GM Shirov,Alexey 17,0
5 GM Morozevich, Alex. 17,0
6 GM Bacrot,Etienne 17,0
7 GM Sargissian,Gabriel 17,0
8 GM Gyimesi,Zoltan 16,5
9 GM Ruck,Robert 16,0
10 GM Bischoff,Klaus 16,0
Ratingklasse 1
1 IM Klundt,Klaus 14,0
2   Schneider,Ilja 14,0
3   Nüsken,Nikolas 14,0
Ratingklasse 2
1   Draeger,Thomas 13,0
2   Warter,Siegfried 12,5
3   Schmidt,Horst 12,0
Ratingklasse 3
1   Hartmann,Gerhard 10,0
2   Zayadeh,Raphael 9,5
3   Skovgaard,Ib 9,0
Ratingklasse 4
1   Baladjaev,Emin 9,0
2   Smith-Meyer,Geir 9,0
3   Krneta,Slavko 8,5
Seniorenwertung
1 GM Hort,Vlastimil 15,0
2 GM Portisch,Lajos 14,0
3 GM Uhlmann,Wolfgang 14,0
U14-Rating
1   Jussupow,Ekaterina 9,5
2   Jussupow,Alexander 8,0
3   Künitz,Michael 6,5
U20-Rating
1 GM Naiditsch,Arkadij 16,0
2 GM Harikrishna,Pentela 16,0
3 GM Gagunashvili,Merab 14,5
Kombinationswertung Damen
1 GM Kosteniuk,Alexandra 14,5 (96,0)
2 GM Stefanova,Antoaneta 14,5 (93,5)
3 WGM Cmilyte,Viktorija 14,5 (90,5)

 

Alexandra Kosteniuk

Antoaneta Stevanova

Viktorija Cmilyte

Levon Aronian

Ivan Sokolov

Alexey Dreev

Ekaterina Jussupow

Alexander Jussupow (vorn), Artur Jussupow (hinten)

Vlastimil Hort (Mitte), Wolfgang Uhlmann (links), Lajos Portisch (rechts)

Arkadij Naiditsch

Pentela Harikrishna

Gerhard Kenk

Published by Gerhard Kenk

Dieser Artikel wurde 6631 Mal aufgerufen.


Copyright © 2021 Chess Tigers Training Center GmbH / CTTC

















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden