Suche
 
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  10.-11.02.2018 Prophylaxe & Realisierung Vorteil GM Artur Jussupow Bericht
  03.-04.03.2018 Verbesserung des strategischen Verständnisses GM Michael Prusikin Bericht
  26.-27.05.2018 Spielen wie Weltmeister Anand & Kramnik GM Karsten Müller Anmelden
  16.-17.06.2018 Verbesserung des strategischen Verständnisses/2 GM Michael Prusikin Anmelden
Seminare / Training

GM Dr. Karsten Müller in Superform mit großer Zustimmung ...
Die Kunst der Verteidigung - eines der ungeliebtesten Schachthemen auf der Hitliste der Lern- und Lehrinhalte, trotzdem meisterte Müller den Stoff gut und erzielte hohe Zustimmungswerte bei allen Teilnehmern!

31.12.2017 - Der ohne Zweifel meistbeschäftigste Endspielexperte auf diesem Planeten seit Mark Izrailovich Dvoretsky, der am 26.September 2016 während des Tal-Memorial-Superturniers in Moskau für immer sein irdisches Schaffen beenden musste, widmete diesmal dem allumfassenden Thema "Die Kunst der Verteidigung" seine Aufmerksamheit. Alles zu wissen über dieses Thema scheint unmöglich zu sein, doch die Schwerpunkte, wie man richtig verteidigt hat nichts mit "Kunst" zu tun, sondern eher mit Wissen und Technik! Es ist auch äußerst hilfreich diesem Thema seine vollste Zuneigung und Aufmerksamkeit zu widmen. GM Dr. Karsten Müller konnte in seinem übersichtlich strukturierten Seminar, die sechs großen Themen an die Teilnehmer heranbringen! Herzlichen Dank an unseren Karsten Müller!
Für das kommende Müller-Seminar am 26./27.Mai 2018 wird die Serie "Spielen wie die Weltmeister" gleich mit zwei Weltmeistern fortgesetzt: Viswanathan Anand am 1.Tag und Vladimir Kramnik am 2.Tag. Neben den WM-Kämpfen wird Anands dynamisches Gespür unter die Lupe genommen, wann Springer besser als Läufer sind oder wann ein Bauer für Initiative gegeben werden kann. Bei Vladimir Kramnik steht mehr seine exzellente Technik im Mittelpunkt und wie wird am besten minimaler Vorteil technisch in einen Gewinn umgesetzt. Lernziel: Vertieftes Verständnis für Dynamik bzw. Technik.

Einfach besser trainieren!
Schach lernen und die Spielstärke stetig und bequem am heimischen PC steigern dies bietet Ihnen die Chess Tigers Universität und baut ihr Angebot beständig aus. Vom Grundschulkind bis zum ambitionierten Turnierspieler, wir decken mit unseren erfahrenen Lehrern GM Artur Jussupow, GM Dr. Karsten Müller, GM Klaus Bischoff, GM Michael Prusikin, IM Dr. Erik Zude, FM Uwe Kersten, Timo Schönhof und Mike Rosa kostengünstig die gesamte Breite des Schachtrainings ab. Mit über 40 Kursen und mehr als 1.600 Lektionen lehren wir alles, was das Schachspielerherz begehrt. Von den Regeln, über grundlegende Prinzipien, Strategie, Taktik, Eröffnungen, Endspiel, vollständig analysierte Partien und sogar Chess960 haben wir alles in unserem umfangreichen Portfolio. Und so geht's: Chess Tigers Universität - Überblick


Impressionen vom Wochenende
von Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers)

GM Dr. Karsten Müller in seinem ureigensten Element. Wie immer, sehr gut vorbereitet kann er nicht nur auf profunde Theoriekenntnisse hinweisen, sondern auch auf eigene Erfahrungen und auf seine umfangreichen Erfahrungen bei der Ausbildung von jungen Schachspielern. Legendär sind auch am Ende seiner Seminare, dass er hochaktuelle zum Thema passenden Preise seines Verlegers ChessBase dabei hat, die nach Anzahl der richtig beantworteten Aufgaben vergeben werden. Diesmal war die Bandbreite 16,5 bis 6,5 Punkte bei 24 gestellten kniffligen Fragen. Die Engine Houdini 6, Komodo 11 und Fritz 16 waren diesmal die finalen Schiedsrichter bei Meinungsverschiedenheiten und beantragten "Zusatzpunkten".

Hier wird intensiv und auf Zeit in 10min an 4 Aufgaben in 6 Blöcken gearbeitet. Nach Müller sind 60min für 6 Tests bei 12h an zwei Tagen wohltemperiert!

Erstmalig ist auch die Familie, das Vater-Sohn-Tochter Troyka - vom SC Untergrombach 46 - Stefan, Alexander und Rebecca Doll dabei. Das Erlebnis in so einem Ambiente und mit dieser Klasse von Referenten zusammen Schach zu lernen, inspirierte die "Dolls" so sehr, sodass sie strategisch geplant auch für das Seminar "Prophylaxe & Realisierung Vorteil" am 10./11.Februar 2018 mit unserem seltenen Referenten GM Artur Jussupow und das Thema "Verbesserung des strategischen Verständnisses" mit unserem Hauptreferenten GM Michael Prusikin für den 03./04.März 2018 buchten.

Dr. Karsten Müller wird am 26./27.Mai 2018 ein Seminar zu den "starken" Weltmeistern, dem 14. und 15. der Schachgeschichte Vladimir Kramnik (Russland 2000 - 2007) und Viswanathan Anand (Indien 2007-2014) anbieten. Beide rockten die Schachwelt in den Jahren 2000 bis 2014 und immer noch: Anand wurde jüngst Weltmeister im Schnellschach und belegte den 3.Platz bei der Blitzschach-Weltmeisterschaft und Vladimir Kramnik ist beim Kandidatenturnier amm März 2018 in Berlin dabei - das wird sicher ein "Highlight" für unsere Seminarteilnehmer. Beide sind Ehrenmitglieder der Chess Tigers und haben das bekannte Schnellschachturnier Frankfurt Chess Classic & Chess Classic Mainz entscheidend mitgeprägt.

Neben unseren Stammkunden, die aus ganz Deutschland, aus der Schweiz und Dänemark kamen, finden auch immer mehr Jugendliche den Weg in der "B9" (Brunnenstr.9 in Bad Soden) zu den Seminaren. Der Unterricht ist für Interessenten von 1500 bis 2100 DWZ sehr geeignet.

Ein ausverkauftes Chess Tigers Training Center mit 22 Teilnehmern hat schon eine angenehme Atmosphäre mit guten Snacks und reichlich Getränken.

Großmeister Dr. Karsten Müller hat in seinem traditionellen Weihnachtsseminar mit dem Thema "Die Kunst der Verteidigung" wieder seine besondere Klasse bewiesen bei großer Zustimmung der Teilnehmer! Schauen Sie sich einmal die Bewertung der 20 Teilnehmer genauer an!

Feedback der Teilnehmer - Skala 1 bis 5 - Durchschnittswerte

Bad Soden am Taunus & Infrastruktur

BS1 1,25 Seminarort Bad Soden

BS2 1,40 Hotel- und Restaurantangebot

BS3 1,10 Trainingsmöglichkeiten im CTTC

BS4 1,10 Ausreichend Platz für Teilnehmer

BS5 1,00 Seminar Drinks & Snacks

Seminar- & Fachthemen

SF1 1,25 Thema getroffen

SF2 1,35 Schwierigkeitsgrad passend

SF3 1,15 Eingehen des Trainers auf Fragen

SF4 1,15 Erläuterungen des Trainers

SF5 1,40 Auswahl der Beispiele / Aufgaben

SF6 1,15 Auswahl der Trainingsmethoden

SF7 1,00 Preis-/Leistungsverhältnis

Gesamtbewertung: 1,19

Weihnachtsstimmung bei den Chess Tigers
(Chess Tigers at home)

Elefanten und Tiger dekorieren die vielen neuen Bücher und DVDs der ChessBase GmbH: ChessBase14, Megabase 2018, Houdini 6, Fritz 16 und vieles andere kam jetzt in den Handel zum Weihnachtsgeschäft - das beste Geschenk, welches Sie einem passionierten ( auch pensonierten) Schach-"Jünger" machen können.

Retro-Tiger und Tiger-Tradition sind das Thema im Jahre 2017!

Der Weg vom Tiger zu den Rentieren! Das letzte Wochenende vor Weihnachten bringt in den Vorgärten schon manche Illumination, die an Lichtgestalten größerer Symbolik erinnern, als unsere Fußballgötter am letzten Bundesligaspieltag der Saison 2017/2018.

Die Tannenbaum Treppe zum ....

... arbeitslosen Schneemann - und dem geschäftigen Weihnachtsmann!

Die Krippe mit Maria und Josef, dem neugeborenen Kind und den Hirten drum herum erinnert symbolisch auch an die hoffnungsvoll herbeigesehnte friedvolle Situation in unseren unruhigen Zeiten auf der ganzen Welt.

Chess Tigers Universität - Überblick

Chess Tigers Universität - Jahrgang 2016/17

Chess Tigers Universität - Alle Probelektionen

Ich will Chess Tiger werden!

Mitgliederbereich



Chess Tigers at home

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 2365 Mal aufgerufen.

Session-ID: 63810206c3ae4e0d5cb1b580b56d41df

Copyright © 2015 Chess Tigers Training Center GmbH













  


AKTIVE VEREINE
  U53 OSG Baden-Baden 1922
  U53 SC Vaterstetten
  1.Chess960 Club FM
  U51 SC Frankfurt-West
  U31 Sfr. Kelkheim
  U29 SF Deizisau
  U23 SC Dillingen
  U20 SK Bad Homburg 1927
  U17 Sfr. 57 Stockstadt
  U17 SC Bad Soden
  U16 Hamburger SK von 1830
  U11 SV Wilkau Haßlau
  U11 SV Kelsterbach
  U11 SK 1980 Gernsheim
  U10 C4 Chess Club
  U10 Lübecker SV von 1873
  U10 Svg 1920 Plettenberg
  U09 Vfl Gräfenhainichen
  U09 SSV Vimaria 91 Weimar
  U08 SC Turm Erfurt
  U08 SK Horb 1966
  U08 SC Schalksmühle 1959
  U07 SV Weidenau-Geisweid
  U07 SV Bannewitz
  U07 Multatuli Ingelheim
  U06 SV Breitenworbis
  U06 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U05 Wiesbadener SV 1885
  U05 TuS Brake 1896
  U05 SC Röthenbach
  U05 SC Eschborn 1974
  U05 SC 1961 König Nied
  U05 SK Gau-Algesheim
  U03 Die SF Frankfurt 1921
  U02 SC Heusenstamm

AKTIVE SCHULEN
  U15 Anna-Schmidt-Schule Ffm
  U12 GSS Schwalbach
  U08 Phorms-Schule-Frankfurt
  U05 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach

INAKTIVE VEREINE
  SC 1979 Hattersheim
  Vogtland SC Plauen 1952
  SC 1952 Roetgen
  SF Pfullingen
  Stader Schachverein
  SV Nürtingen
  SV Spk Griesheim
  SG Zürich
  SV Bodenheim
  Schachmatt Weiterstadt
  SV Groß-Gerau
  SV Jedesheim
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  TSV Schott Mainz
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SF Konz-Karthaus
  SK Cham
  SV Marsberg
  SV Lahn/Limburg
  PSV Uelzen
  Sfr. Heidesheim 1956
  SV Fortschritt Oschatz
  Post-SV Memmingen
  FC Fasanerie-Nord
  SV 1920 Hofheim
  Krefelder SK Turm 1851
  Union-Ansfelden
  SC Bad Nauheim