Suche
 

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  24.-25.06.2017 Erfolgreich mit 1.Sf3 GM Michael Prusikin Bericht
  16.-17.12.2017 Die Kunst der Verteidigung GM Karsten Müller Nachrückerliste
  10.-11.02.2018 Prophylaxe & Realisierung Vorteil GM Artur Jussupow Nachrückerliste
  03.-04.03.2018 Verbesserung des strategischen Verständnisses GM Michael Prusikin Anmelden
Chess960

8. Offene Frankfurter Chess960-Schnellschach-Einzelmeisterschaft am Samstag

06.04.2017 - Nirgends ist Chess960 so populär wie im Rhein-Main-Gebiet, und schon steht das nächste Turnier auf der Agenda. Am kommenden Samstag findet bereits zum achten Mal die Chess960-Einzelmeisterschaft im Schnellschach des hessischen Bezirks 5 (Frankfurt) statt. Aufmerksame Leser unserer Seite ahnen schon, wer sich dafür verantwortlich zeichnet - richtig, es ist unser Hans-Dieter Post. Unter seiner Leitung und eventuell auch mal gegen ihn dürfen Sie ab 14 Uhr 9 Runden Schweizer System mitspielen. Das Turnier ist offen für Jedermann - selbstverständlich auch für Chess960-Einsteiger. Die wenigen neuen Regeln lernen sich binnen weniger Minuten, und vor Ort wird es viele Leute geben, die gerne eine schnelle Einweisung geben. Es erwarten Sie ausgezeichnete Spielbedingungen mit digitalen Uhren, die den modernen Modus von 10 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug ermöglichen. Insgesamt sollte man inklusive Siegerehrung rund 5 Stunden einplanen.

Über 2.000 hochwertige Schachlektionen für jede Spielstärke u. a. von GM Artur Jussupow, GM Karsten Müller, GM Klaus Bischoff & GM Michael Prusikin:

Chess Tigers Universität


Ausschreibung
8. Offene Frankfurter Chess960-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2016/17

Kurzinfo Chess960, 9 Runden Schweizer System, additive Bedenkzeit mit 10min+ 5 sec/Zug, Turnierdauer etwa 5 Stunden, offen für alle Schachspieler
Spielort Kleiner Saal im Saalbau Nordweststadt/TitusForum Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt
Der Veranstaltungsort ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des RMV bequem zu erreichen, denn diverse U-Bahn-Linien und Busse halten direkt im Einkaufszentrum. Außerdem stehen in den Tiefgaragen genügend Parkplätze zur Verfügung
Spieltag Samstag, den 8.April 2017, Meldeschluß 13.45, Start der 1.Runde 14 Uhr
Spielmaterial Die Zeitmessung erfolgt mit DGT Uhren
Teilnahmeberechtigung Es können alle Spieler teilnehmen, eine Mitgliedschaft im Verein ist keine Vorbedingung. Eine Stunde vor Beginn werden Fragen zum Thema Chess960 beantwortet.
Startrangliste Die Einordnung in die Startrangliste erfolgt primär über die IPS, ersatzweise DWZ, danach ELO
Hauptpreise Erste Preise: 150, 100, 60, 40 Euro
Bezirksmeister 100 Euro
Sonderpreise je 50 Euro für die beste Frau, besten Senior, besten Jugendlichen. Mindestens 5 Teilnehmer je Gruppe erforderlich
Urkunden ..erhalten die drei Erstplatzierten
Startgeld 10 Euro, Jugendliche und FM 5 Euro, GM und IM frei
IPS- Auswertung Das Turnier wird unmittelbar nach Turnierende ausgewertet und in der IPS Weltrangliste veröffentlicht
Info/ Anmeldung Über den Turnierleiter per Anmeldeformular oder Turniertelefon +49 176 57478332,
Veranstalter Das Turnier wird vom Schachbezirk 5 Frankfurt veranstaltet
Bemerkungen Doppelgeldpreise fallen den Nächstplazierten zu. Keine Notationspflicht. Es gelten die FIDE Regeln, insbesondere der neue Anhang F, der die Regeln für Chess960 fixiert.
Turnier- Webseite via http://www.schach-chroniken.net

Ausgezeichnete Spielbedingungen

Im Vorjahr griff der Chef selbst zu den Figuren - hier gegen IM Boris Margolin

Hochkarätige Konkurrenz erwartet Sie. Hier sehen wir v.l.n.r. Titelverteidiger
IM Sven Telljohann, IM Klaus Klundt und nochmals IM Boris Margolin

Offizielle Turnierseite



Mike Rosa

Published by Mike Rosa

Dieser Artikel wurde 1369 Mal aufgerufen.

Session-ID: cc99ed2c462750405ef4d4194c92b14b

Copyright © 2015 Chess Tigers Training Center GmbH













  


AKTIVE VEREINE
  U53 OSG Baden-Baden 1922
  U53 SC Vaterstetten
  1.Chess960 Club FM
  U51 SC Frankfurt-West
  U31 Sfr. Kelkheim
  U29 SF Deizisau
  U23 SC Dillingen
  U20 SK Bad Homburg 1927
  U17 Sfr. 57 Stockstadt
  U17 SC Bad Soden
  U16 Hamburger SK von 1830
  U11 SV Wilkau Haßlau
  U11 SV Kelsterbach
  U11 SK 1980 Gernsheim
  U10 C4 Chess Club
  U10 Lübecker SV von 1873
  U10 Svg 1920 Plettenberg
  U09 Vfl Gräfenhainichen
  U09 SSV Vimaria 91 Weimar
  U08 SC Turm Erfurt
  U08 SK Horb 1966
  U08 SC Schalksmühle 1959
  U07 SV Weidenau-Geisweid
  U07 SV Bannewitz
  U07 Multatuli Ingelheim
  U06 SV Breitenworbis
  U06 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U05 Wiesbadener SV 1885
  U05 TuS Brake 1896
  U05 SC Röthenbach
  U05 SC Eschborn 1974
  U05 SC 1961 König Nied
  U05 SK Gau-Algesheim
  U03 Die SF Frankfurt 1921
  U02 SC Heusenstamm

AKTIVE SCHULEN
  U15 Anna-Schmidt-Schule Ffm
  U12 GSS Schwalbach
  U08 Phorms-Schule-Frankfurt
  U05 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach

INAKTIVE VEREINE
  SC 1979 Hattersheim
  Vogtland SC Plauen 1952
  SC 1952 Roetgen
  SF Pfullingen
  Stader Schachverein
  SV Nürtingen
  SV Spk Griesheim
  SG Zürich
  SV Bodenheim
  Schachmatt Weiterstadt
  SV Groß-Gerau
  SV Jedesheim
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  TSV Schott Mainz
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SF Konz-Karthaus
  SK Cham
  SV Marsberg
  SV Lahn/Limburg
  PSV Uelzen
  Sfr. Heidesheim 1956
  SV Fortschritt Oschatz
  Post-SV Memmingen
  FC Fasanerie-Nord
  SV 1920 Hofheim
  Krefelder SK Turm 1851
  Union-Ansfelden
  SC Bad Nauheim