Suche
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  28.-29.01.2017 Mittelspielstrategie GM Michael Prusikin Bericht
  20.-21.05.2017 Spielen wie Weltmeister Garry Kasparov GM Karsten Müller Bericht
  24.-25.06.2017 Erfolgreich mit 1.Sf3 GM Michael Prusikin Anmelden
  16.-17.12.2017 Die Kunst der Verteidigung GM Karsten Müller Anmelden
CTTC Turniere / Schach Erleben

Jugendmeisterschaften 2015 - Youth Classic 2015 - Saison 2015/2016
Was bringt die Zukunft - Großes U14-Turnier - Bürgermeisterwahl - Spielsaison 2015/2016 mit 12 Mannschaften und 7 hoffnungsvollen Jugendteams

08.08.2015 - Die Bad Sodener Jugend-Einzel-Meisterschaften waren ein kleiner Meilenstein in der Entwicklung der jungen Schachspieler in Bad Soden. Mit 39 Teilnehmern in den Altersklassen U18 = 2, U16 = 2, U14 = 3, U12 = 10, U10 = 17 und U8 = 5 und sieben vergebenen Jugendmeistertiteln im klassischen Schach endete am 23.Juli 2015 mit der Siegerehrung des 7-rundigen Turniers. Die Austragung der Jugenmeisterschaft im Blitzschach, die nach sehr spannendem Verlauf in der letzten von 9.Runden Schweizer System entschieden, wurde auch noch 9-rundig mit 24 Schülern ausgespielt. Der souveräne klassische Meister und Gesamtsieger Leo Max Deppe hatte mit einem 100%-Ergebnis auch hier mit 8 aus 9 die Nase vorn, aber nur hauchdünn im Fotofinish vor Leon Hollmann. Nachdem die letzte Saison nun endgültig vorüber zu sein scheint, kommen jetzt schon die neuen Aufgaben auf unsere Jugendspieler zu. Am 4.-6.September geht es im vornehmen Neuenhainer Bürgerhaus im wichtigen Youth Classic Qualifier um die begehrten Plätze für das Youth Challenge und Youth Masters - Pokale, Urkunden und Preise im Werte von mehr als € 3.000,- sind attraktiv und ein großer Anreiz vor allem für unsere eigenen Spieler vom SC Bad Soden, aber auch für alle Interessierten aus der Rhein-Main-Taunus Region, selbstverständlich aber auch aus dem ganzen Bereich des Deutschen Schachbundes! Eine Woche später am 13.September gibt es die Bürgermeisterwahl, in der der schachafine Titelverteidiger Norbert Altenkamp aussichtsreich ins Rennen geht und 14 Tage später am 27.September startet die Schachsaison 2015/2016. Ein Freiplatz für den SC Bad Soden in der Bezirksklasse C animiert die Macher Bettenbühl und Schmitt die Intensität der Jugendarbeit noch einmal konsequent zu erhöhen. Hans-Walter Schmitt wird mit einem Kader von gut zehn Jugendspielern U11/U10/U9 versuchen mit dem hoffnungsvollem Nachwuchs nachhaltige Teamerfahrungen zu sammeln und natürlich die Klasse zu halten. Die Trainer der Chess Tigers Familie GM Klaus Bischoff, FM Christian Schramm, Elmar Kaiser, Mike Rosa, Stefan Schmieder und Hans-Walter Schmitt werden jeden Tag ihre Jungs um ein (1) "DWZ" besser machen oder wie es der Marktführer "Messer" aus Bad Soden am Taunus zu sagen pflegt: "Voll Gas geben!"


Vom 04.-06.September 2015 findet die 2.Youth Classic in Bad Soden statt
Hier wo es blinkt! Bitte, alle Bad Sodener Schüler U14 sofort anmelden und noch Schachfreunde mitbringen.


Die 8er-Rundenturniere "Youth Qualifier" mit maximal 16 Gruppen und fester Setzliste sind die Qualifikationsturniere zum Viertel-Finale "Youth Challenge". Sieger und Zweitplatzierter steigen danach in die oberste Ebene, das "Youth Masters" auf. Viele werden sagen, dass diese Form der Turnierveranstaltung sehr umständlich erscheint, im Verhältnis zum "Schweizer System"-Turnier. Andere werden sagen, dass gerade diese Form gut ist, "begleitete und betreute" Erfahrungen zu sammeln. Allein schon die Tatsache, dass jeder Teilnehmer nach dem Turnier eine DWZ erworben hat, ist Grund genug teilzunehmen. Aber die besondere Sicherheit vor dem Turnier alle Gegner und die Farbe der Steine zu kennen, lässt den Schülern und dem "Trainer" die Gelegenheit sich vorzubereiten und unmittelbar nach Beendigung der Partie im separaten Raum zu analysieren mit den Produkten des Hauptsponsors ChessBase. Nebenbei stehen neben den symbolischen Preisen (Pokale und Urkunden) auch die neuesten Produkte von ChessBase (Datenbank ChessBase13, Programme Komodo Chess 9, Houdini 4 und Fritz 14, DVDs und Bücher) als Sachpreise zur Verfügung, damit auch diese notwendigen Hilfsmittel in der Vor- und Nachbereitung auf Partien einbezogen und antrainiert werden können



Am 13.September 2015 ist die Wahl des Bürgermeisters in Bad Soden

Der Bad Sodener Bürgermeister Norbert Altenkamp ist immer dabei, wenn es um Schach, Jugend- und Integrationsarbeit geht. Dieses Mal ist er der Schirmherr der Youth Classic und als Rathauschef auch am Gelingen der Veranstaltung für die U14er (unter 14 Jahre alt) mit hohem Wohlfühlfaktor in den Stadtteilen Bad Soden, Altenhain und Neuenhain besonders interessiert. Im schönen Bürgerhaus in Neuenhain werden viele Teilnehmer erwartet und wir sind sicher, dass von den 55 Spielern und Spielerinnen "U14" des SC Bad Soden wenigstens so viele wie bei der Jugendmeisterschaft teilnehmen - also müssen noch einige sich schnellstens anmelden, damit zu den bereits angemeldeten 25 Schüler die Zahl doch über 64 steigt - also bis zur doppelten Zahl von 128 können wir Schüler starten lassen. Es wäre zu schade, wenn die Schach-Gemeinde in und um Bad Soden herum, die Erwartungen der Sponsoren und Förderer Mainova AG, ChessBase GmbH, Stadt Bad Soden am Taunus und der Chess Tigers Training Center GmbH nicht genügend würdigen könnte. Deshalb alle in der nächsten Woche ins Internet oder ans Telefon und sich bitte möglichst früh anmelden.



Am 27.September 2015 beginnt die Saison 2015/2016 der MTS

Große Breite und aufwärtsstrebende Spitze ist einer der Spezialitäten, die der Chess Tigers Boss am besten beherrscht, genau wie der Aufbau der Chess Classic vonstatten ging, werden die Strukturen der Jugendförderung immer mehr sichtbar. Nach vier Jahren Anlauf kommen jetzt die ersten Ergebnisse und er wird in der neuen Saison 2015/16 eine quasi U10-Mannschaft mit auf die Reise nehmen. Schmitt am Spitzenbrett mit einem Kader von 11 Jugendspieler wollen sich in der Main-Taunus Bezirksklasse C weiterqualifizieren und die Herausforderungen der schweren Gegner annehmen. Mal sehen, ob dies nicht doch funktionieren kann.


Vorläufige Mannschaftsaufstellung SC Bad Soden IV
Die neuesten DWZ, bzw. die besten Erfolgszahlen 2015 sind gelistet!

In der Bezirksklasse B geht die letztjährige Jugendmannschaft SC Bad Soden 4, mehr oder weniger in gleicher Besetzung an den Start. Das Spitzenbrett und Coach Hans-Walter Schmitt wechselt in die Mannschaft SC Bad Soden 5 dahinter in die Bezirksklasse C und macht dem 30-jährigen Matias Walter Thomsen Platz. Dieser bildet das 2.Viertel der Teams mit dem Mannschaftsführer Roland Bettenbühl. Der 1.Vorsitzende des SC Bad Soden sorgte durch seine guten Verbindungen zum Liga-Manager Bernd Kronenburg dafür, dass der Freiplatz in der Bezirksklasse C an den Verein mit den meisten Teams in der Main-Taunus-Schachvereinigung ging. Im 1.Viertel der Mannschaft werden mit Leo Max Deppe und Leon Hollmann die Herausforderung in der Liga höher, aber sicher nicht unlösbar für unsere besten Jugendlichen der 1.Generation. Im 3.Viertel spielen mit den routinierten Ruben Rittberger und Frederik Stobbe Spieler, die sicher auch eine höhere Leistung als die momentan ausgewiesenen End-1300er-DWZ es erwarten lassen, bringen können. Vom 4.Viertel ist mit Lukas Martin und Jan Frederik Werndl sicher auch mehr zu erwarten, als die momentan ausgewiesenen 1100er-DWZahlen, aber mal sehen, wie sich das ökonomische Trainingsverhalten hier in Zukunft auswirken wird. Und wenn alle "Stricke" reißen, stehen alle "Männer" aus dem Kader der 5.Bad Sodener Mannschaft bereit, oben auszuhelfen, wenn es da vielleicht eng werden sollte.

Brett Teilnehmer DWZ Verein Altersgruppe Bester Erfolg 2015
1. Deppe, Max Leo 1711 SC Bad Soden U15 5,0/7 1860 RMO-BH
2. Hollmann, Leon 1653 SC Bad Soden U14 2,0/5 1718 WOB-S
3. Thomsen, Walter Matias 1517 SC Bad Soden U30 4,5/7 1640 NBT-ST
4. Bettenbühl, Roland 1493 SC Bad Soden U48 5,0/5 1850 MTS-BC
5. Rittberger, Ruben 1382 SC Bad Soden U16 5,0/7 1368 JEM-BS
6. Stobbe, Frederik 1369 SC Bad Soden U14 5,0/6 1510 MTS-BC
7. Martin, Lukas 1135 SC Bad Soden U12 5,0/7 1161 PJO-GE
8. Werndl, Jan Frederik 1091 SC Bad Soden U13 5,0/7 1145 JEM-BS

Vorläufige Mannschaftsaufstellung SC Bad Soden V
Die neuesten DWZ, bzw. die besten Erfolgszahlen 2015 sind gelistet!

In der neuen Bezirksklasse C Jugendmannschaft SC Bad Soden 5, wird Hans-Walter Schmitt mit dem ersten Feinschliff des U10-Kaders beginnen. Die Herausforderung an die jungen Spieler ist absolut gewollt, anspruchsvoll und soll eine Weiterentwicklung im gemischten Anforderungsprofil gegen Erwachsene und Gleichaltrige zu spielen erfüllen. In einem homogenen Team die jungen Schachspieler fürsorglich fördern unter der Betreuung und Anleitung des erfahrenen Coach und Schachpsychologen Hans-Walter Schmitt ist das oberste Ziel. Das wird eine spannende Saison 2015/2016 mit elektrisierenden Herausforderungen, hoffentlich begleitet mit dem Gewinn von wichtigen Erfahrungen und guten Ergebnissen. Der SC Bad Soden ist sehr breit aufgestellt und hat noch weitere U10er in der Hinterhand, aber jeder Jugendliche und Schüler soll in einem der 12 Teams seinen begehrten und für den Verein besten Platz finden.

Brett Teilnehmer DWZ Verein Altersgruppe Bester Erfolg 2015
1. Schmitt, Hans-Walter 1857 SC Bad Soden U64 5,0/6 1817 MTS-BC
2. Blagoev, Boyan 1063 SC Bad Soden U10 5,0/7 1387 JEM-BS
3. Senko, Daniel 1005 SC Bad Soden U10 5,0/7 1131 JEM-BS
4. Weller, James 950 SC Bad Soden U8 5,5/7 1204 JEM-BS
5. Haller, Andreas 900 SC Bad Soden U10 5,0/7 990 HEM-BH
6. Ratfai, Miksa 860 SC Bad Soden U10 4,0/7 869 JEM-BS
7. Blagoev, Boris 856 SC Bad Soden U12 4,0/7 939 JEM-BS
8. Haller, Christian 792 SC Bad Soden U10 5,0/7 908 HEM-BH
E1 Kurr, Moritz 789 SC Bad Soden U10 4,0/7 932 JEM-BS
E2 Albrecht, Edwin 765 SC Bad Soden U10 3,0/7 926 JEM-BS
E3 Tabrizi, Julius 748 SC Bad Soden U10 4,0/7 818 JEM-BS
E4 Pfaff, Pawel --- SC Bad Soden U12 3,0/7 877 JEM-BS

Tabellen und Bilder der 1.Jugend-Einzel-Meisterschaft in Bad Soden

Bei der Siegerehrung waren leider beim gemeinsamen Schlußfoto Adam-Kristof Baranyai-Molnar (U12 Jugend-Meister 2015) und James Weller (U8 Jugend-Meister 2015) nicht anwesend, aber die anderen Meister waren stolz und glücklich v.r.n.l.: Gesamtsieger und Jugendmeister 2015 Leo Max Deppe, Mädchen-Meisterin Maribel Wagner, U18 Jugend.Vize-Meister Leon Patalen, U10 Jugend-Meister Boyan Blageov und U14 Jugend-Meister Jan Frederik Werndl - dahinter Hans-Walter Schmitt, Vorsitzender des Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V. und Geschäftsführer der Chess Tigers Training Center GmbH.


Der 1.Jugendmeister (Gesamtsieger) nach 7 Runden
Leo Max Deppe U16 / DWZ 1703 / Punkte: 7,0/7


Gesamtstand 1.JEM-BS-2015 nach Runde 7
Die neuesten DWZ (Deutsche Wertungszahlen) sind eingepflegt!

Rang Teilnehmer TWZ Verein/Ort S R V Punkte/PktSu/Buchholz
1. Deppe, Leo Max 1703 U16 SC Bad Soden 7 0 0 7.0 / 28.0 / 31.0
2. Baranyai-Molnar, Adam-Kristof 1562 U12 SC Bad Soden 5 1 1 5.5 / 23.0 / 29.5
3. Weller, James 793 U08 SC Bad Soden 5 1 1 5.5 / 20.0 / 27.5
4. Patalen, Leon 986 U18 SC Bad Soden 4 2 1 5.0 / 23.5 / 30.5
5. Rittberger, Ruben 1386 U16 SC Bad Soden 4 2 1 5.0 / 23.0 / 34.0
6. Werndl, Jan Frederic 1054 U14 SC Bad Soden 5 0 2 5.0 / 21.0 / 30.5
7. Blagoev, Boyan 826 U10 SC Bad Soden 4 2 1 5.0 / 19.0 / 28.5
8. Senko, Daniel 1009 U10 SC Bad Soden 5 0 2 5.0 / 19.0 / 26.0
9. Martin, Lukas 1160 U12 SC Bad Soden 4 1 1 4.5 / 21.5 / 28.0
10. Haack, Kevin 1167 U10 SC Sulzbach 4 1 2 4.5 / 21.0 / 31.0
11. Blagoev, Boris 772 U12 SC Bad Soden 4 0 3 4.0 / 19.0 / 29.0
12. Haller, Andreas 953 U10 SC Bad Soden 4 0 3 4.0 / 18.0 / 26.5
13. Pauksys, Andrius 894 U12 SC Bad Soden 4 0 3 4.0 / 18.0 / 25.0
14. Haller, Christian 809 U10 SC Bad Soden 4 0 3 4.0 / 16.0 / 27.0
15. Graser, Leif 839 U10 SC König Nied 4 0 3 4.0 / 16.0 / 25.5
16. Ratfai, Miksa 838 U10 SC Bad Soden 4 0 3 4.0 / 15.0 / 27.0
17. Jungblut, Frederic 763 U12 SC Bad Soden 4 0 3 4.0 / 15.0 / 25.0
18. Tabrizi, Julius Paul 753 U12 SC Bad Soden 4 0 3 4.0 / 15.0 / 21.5
19. Kurr, Moritz - U10 SC Bad Soden 4 0 3 4.0 / 13.0 / 22.0
20. Wagner, Valerian 769 U12 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 15.0 / 26.5
21. Fuchs, Henrik - U10 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 13.0 / 25.5
22. Pfaff, Pawel - U12 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 13.0 / 24.5
23. Albrecht, Edwin - U10 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 13.0 / 22.5
24. Schubert, Ansgar 927 U14 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 12.0 / 27.5
25. Gerassimov, Vsevolod 985 U18 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 11.0 / 25.0
26. Toma, Geronimo - U12 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 11.0 / 24.0
27. Samodurov, Georg - U10 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 10.0 / 22.0
28. Olshansky, Patrick 784 U08 SC Bad Soden 3 0 4 3.0 / 10.0 / 22.0
29. Wagner, Maribel - U10w SC Bad Soden 2 2 3 3.0 / 7.5 / 17.5
29. Rosar, Simon - U08 SC Bad Soden 2 2 3 3.0 / 7.5 / 17.5
31. Walter, Daniel - U10 SC Bad Soden 2 1 3 2.5 / 9.0 / 21.5
32. Distelhoff, Mia - U10w SC Bad Soden 2 1 4 2.5 / 6.0 / 16.5
33. Ristau, Nicolas - U14 SC Bad Soden 2 0 5 2.0 / 10.0 / 22.0
34. Song, Youshi - U10 SC Bad Soden 2 0 5 2.0 / 8.0 / 23.5
35. Walter, Fabian - U08 SC Bad Soden 2 0 5 2.0 / 8.0 / 19.0
36. Eichenauer, Ben - U10 SC Bad Soden 2 0 5 2.0 / 7.0 / 20.0
37. Martin, Paul - U10 SC Bad Soden 2 0 5 2.0 / 7.0 / 17.0
38. Wojciechowski, Konrad - U12 SC Bad Soden 1 1 4 1.5 / 6.0 / 17.5
39. Aversente, Aida - U08w SC Bad Soden 1 1 5 1.5 / 5.0 / 19.5

Homepage SC Bad Soden


Impressionen von der Jugend-Einzel-Meisterschaft - Siegerehrung!
Fotografiert von Mike Rosa

1.JEM-BS-2015 - 1.Jugend-Einzel-Meisterschaft 2015 - Pokale ..., Pokale ..., Pokale!

1.JEM-BS-2015 - 1.Jugend-Einzel-Meisterschaft 2015 Preise ... , Preise ..., Preise ..., Preise! Pokale, WM-Bonbons-Dosen und Urkunden waren obligatorisch. DVDs / Bücher / Stofftiger / neue Polo-Hemden waren frei wählbar.

1.JEM-BS-2015 - Der Blick durch den Tiger nach außen - der Blaue Elefant aus der Sendung mit der Maus hat sich auch mitlerweile eingeschlichen.

1.JEM-BS-2015 - Maribel Wagner gewann vor Mia Distelhoff und Aida Aversente den Mädchen-Meistertitel!

James Weller war schon bereits im Urlaub - zwei Wochen früher macht die Internationale Schule Ferien, als der normale Ferienkalender in Hessen alle anderen in Erholung schickt. Aber sofort nach der Rückkehr wollte er den Pokal der U8, die Urkunde und die Preise in Empfang nehmen.

1.JEM-BS-2015 - Boyan Blagoev ist in der größten Gruppe der U10 der Jugend-Meister hauchdünn nach Wertung vor Daniel Senko geworden.

1.JEM-BS-2015 - der U10-Jugend-Meister Boyan Blagoev - einsam, stolz und glückseelig ...

1.JEM-BS-2015 - als neuer U12 Champion bekam Adam-Kristof Baranyai-Molnar den Pokal

1.JEM-BS-2015 - In der U12 gewann Adam-Kristof Baranyai-Molnar knapp vor Lukas Martin.

1.JEM-BS-2015 - Der U14-Champion wurde Jan Frederik Werndl mit großem Vorsprung.

1.JEM-BS-2015 - Youth Champion 2015 aller Klassen wurde zu Recht Leo Max Deppe mit 7 Punkten aus 7 Partien.

1.JBEM-BS-2015 - HWS und seine neuen DWZ-Besitzer, Georg, Edwin und Moritz ...

1.JBEM-BS-2015 - Ruben Rittberger wurde als fairster Spieler geehrt für sein Verhalten in den Partien gegen Leon Patalen und Boyan Blagoev.

1.JEM-BS-2015 - Leon Patalen räumte noch den U18/U16-Pokal ab, weil zwei Pokale waren nicht vorgesehen für den Champion Leo Deppe.


Tabellen und Bilder der 1.Jugend-Blitz-Einzel-Meisterschaft in Bad Soden

Die 1. Jugend-Blitz-Einzel-Meisterschaft 2015 brachte in der Spitze bis zur letzten der 9 Runden ein totes Rennen mit jeweils 7:1 Punkten nur zur Unterscheidung durch die Wertung: Adam-Kristof Baranyai-Molnar führte vor Leo Max Deppe und Leon Hollmann. Die beiden letztgenannten erledigten ihre Aufgabe in der Schlussrunde routiniert und Adam-Kristof hatte ein bisschen Pech gegen Kevin Haack, denn er ließ den König im Schach stehen. Auf dem Bild v.l.n.r.: Hans-Walter Schmitt überreichte bei der 1.Jugend-Blitz-Einzel-Meisterschaft die Preise: Leo Max Deppe nahm den Pokal in Empfang, der punktgleiche Leon Hollmann bekam genau wie der drittplatzierte Adam-Kristof Baranyai-Molnar einen fetten Trostpreis.



Tabellenstand 1.JBEM-BS-2015 nach Runde 9
1.Jugend-Blitz-Einzel-Meisterschaft des SC Bad Soden & Chess Tigers.

Rang Teilnehmer TWZ Verein/Ort S R V Punkte/PktSu/Buchholz
1. Deppe, Leo Max 1711 U16 SC Bad Soden 8 0 1 8.0 / 40.0 / 50.0
2. Hollmann, Leon 1653 U14 SC Bad Soden 8 0 1 8.0 / 39.0 / 49.0
3. Baranyai-Molnar, Adam-Kristof 1562 U12 SC Bad Soden 7 0 2 7.0 / 40.0 / 49.0
4. Rittberger, Ruben 1382 U16 SC Bad Soden 6 0 3 6.0 / 29.0 / 50.0
5. Haack, Kevin 1135 U10 SC Sulzbach 6 0 3 6.0 / 25.0 / 43.0
6. Werndl, Jan Frederik 1091 U14 SC Bad Soden 5 0 4 5.0 / 29.0 / 53.0
7. Stobbe, Frederik 1369 U14 SC Bad Soden 5 0 4 5.0 / 28.0 / 48.0
8. Graser, Leif 892 U10 SC König Nied 5 0 4 5.0 / 25.0 / 51.0
9. Martin, Lukas 1135 U12 SC Bad Soden 5 0 4 5.0 / 25.0 / 44.0
10. Haller, Christian 792 U10 SC Bad Soden 5 0 4 5.0 / 25.0 / 42.0
11. Albrecht, Edwin 765 U10 SC Bad Soden 5 0 4 5.0 / 21.0 / 35.0
11. Walter, Daniel - U10 SC Bad Soden 5 0 4 5.0 / 21.0 / 35.0
13. Haller, Andreas 900 U10 SC Bad Soden 4 0 5 4.0 / 26.0 / 44.0
14. Senko, Daniel 1005 U10 SC Bad Soden 4 0 5 4.0 / 23.0 / 44.0
15. Samodurov, Georg 755 U10 SC Bad Soden 4 0 5 4.0 / 21.0 / 39.0
16. Blagoev, Boyan 1063 U10 SC Bad Soden 4 0 5 4.0 / 21.0 / 35.0
17. Wagner, Valerian 753 U12 SC Bad Soden 4 0 5 4.0 / 17.0 / 36.0
18. Jungblut, Frederic 812 U12 SC Bad Soden 4 0 5 4.0 / 16.0 / 30.0
19. Olshansky, Patrick 773 U08 SC Bad Soden 3 0 6 3.0 / 14.0 / 37.0
20. Toma, Geronimo - U12 SC Bad Soden 3 0 6 3.0 / 14.0 / 35.0
21. Walter, Fabian - U08 SC Bad Soden 3 0 6 3.0 / 11.0 / 31.0
22. Eichenauer, Ben - U10 SC Bad Soden 2 0 7 2.0 / 9.0 / 30.0
23. Distelhoff, Mia - U10w SC Bad Soden 2 0 7 2.0 / 6.0 / 30.0
24. Wagner, Maribel - U10w SC Bad Soden 1 0 8 1.0 / 8.0 / 32.0

Impressionen von der Jugend-Blitz-Einzel-Meisterschaft
Fotografiert von Mike Rosa

Nichts ist spannender, als sofort nach der Auslosung zu sehen gegen wen man spielt. Hans-Walter Schmitt ließ natürlich diese Neugierde zu und erklärte wie gepaart wird vom Swiss Chess Programm!

1.JBEM-BS-2015 - 1.Jugend-Blitz-Einzel-Meisterschaft 2015 ... alles richtig? ... wirklich? ... wollen Boyan & Ben genau wissen!

1.JBEM-BS-2015 - Hier hatte der Redakteur vom Höchster Kreisblatt Fragen an die Wagners.

1.JBEM-BS-2015 - Frederik Stobbe hatte die "langsame" Meisterschaft versäumt aber hier war er in seinem Element - Daniel Senko schaut skeptisch!

1.JBEM-BS-2015 - Blick in das muntere Treiben beim "Blitz".

1.JBEM-BS-2015 - Blick in das muntere Treiben beim "Blitz".

1.JBEM-BS-2015 - Um diesen Pokal ging es als Erinnerung.

1.JBEM-BS-2015 - ... und jetzt ging es los - 9 Runden bis zum Finale.

1.JBEM-BS-2015 - Daniel Walter gegen Christian oder Andreas Haller?

1.JBEM-BS-2015 - Frederik gegen Georg.

1.JBEM-BS-2015 - Daniel Senko gegen Edwin Albrecht.

1.JBEM-BS-2015 - Leif Graser gegen Daniel Senko.

1.JBEM-BS-2015 - die Favoriten Leon Hollmann gegen Leo Max Deppe 0:1

1.JBEM-BS-2015 - Ruben Rittberger gegen Adam Baranyai-Molnar 0:1, hinten spielen Leon gegen Leo 0:1

1.JBEM-BS-2015 - Spannung pur: Patrick gegen Frederic 1:0

1.JBEM-BS-2015 - Leo Max Deppe gegen Adam-Kristof Baranyai-Molnar 0:1

1.JBEM-BS-2015 - hier musste der Turnierleiter selbst nach dem rechten sehen.

1.JBEM-BS-2015 - die Favoriten nebeneinander ...

1.JBEM-BS-2015 - die Freunde Jan Frederik gegen Lukas ...

1.JBEM-BS-2015 - ... glücklicher Boyan ...

1.JBEM-BS-2015 - Maribel gegen Ben.

1.JBEM-BS-2015 - die Schachspieler können auch Fußball spielen.

1.JBEM-BS-2015 - ... und die Eltern warten geduldig auf dem Vorhof des Training Centers.

1.JBEM-BS-2015 - der Auswahl-Gaben und Preisetisch.

1.JBEM-BS-2015 - HWS und seine Mädchen ...

1.JBEM-BS-2015 - Adam-Kristof Baranyai-Molnar war mit seinem 3.Platz im Blitzturnier nicht so glücklich, aber mit seinem U12-Meister-Titel um so mehr.

1.JBEM-BS-2015 - Leo Max Deppe Doppelmeister 2015 und sein erster Trainer Hans-Walter Schmitt

1.JBEM-BS-2015 - der Vorsitzende der Chess Tigers, Hans-Walter Schmitt mit dem 1.Vorsitzenden des SC Bad Soden Roland Bettenbühl - die Motoren der Bad Sodener Schachjugendgeschichten!

Chess Tigers at home

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 4330 Mal aufgerufen.

Session-ID: 7c8ec4981036e9822144a7cbb7860f1f

Copyright © 2015 Chess Tigers Training Center GmbH
















  


AKTIVE VEREINE
  U53 OSG Baden-Baden 1922
  U53 SC Vaterstetten
  1.Chess960 Club FM
  U51 SC Frankfurt-West
  U31 Sfr. Kelkheim
  U29 SF Deizisau
  U23 SC Dillingen
  U20 SK Bad Homburg 1927
  U17 Sfr. 57 Stockstadt
  U17 SC Bad Soden
  U16 Hamburger SK von 1830
  U11 SV Wilkau Haßlau
  U11 SV Kelsterbach
  U11 SK 1980 Gernsheim
  U10 C4 Chess Club
  U10 Lübecker SV von 1873
  U10 Svg 1920 Plettenberg
  U09 Vfl Gräfenhainichen
  U09 SSV Vimaria 91 Weimar
  U08 SC Turm Erfurt
  U08 SK Horb 1966
  U08 SC Schalksmühle 1959
  U07 SV Weidenau-Geisweid
  U07 SV Bannewitz
  U07 Multatuli Ingelheim
  U06 SV Breitenworbis
  U06 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U05 Wiesbadener SV 1885
  U05 TuS Brake 1896
  U05 SC Röthenbach
  U05 SC Eschborn 1974
  U05 SC 1961 König Nied
  U05 SK Gau-Algesheim
  U03 Die SF Frankfurt 1921
  U02 SC Heusenstamm

AKTIVE SCHULEN
  U15 Anna-Schmidt-Schule Ffm
  U12 GSS Schwalbach
  U08 Phorms-Schule-Frankfurt
  U05 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach

INAKTIVE VEREINE
  SC 1979 Hattersheim
  Vogtland SC Plauen 1952
  SC 1952 Roetgen
  SF Pfullingen
  Stader Schachverein
  SV Nürtingen
  SV Spk Griesheim
  SG Zürich
  SV Bodenheim
  Schachmatt Weiterstadt
  SV Groß-Gerau
  SV Jedesheim
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  TSV Schott Mainz
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SF Konz-Karthaus
  SK Cham
  SV Marsberg
  SV Lahn/Limburg
  PSV Uelzen
  Sfr. Heidesheim 1956
  SV Fortschritt Oschatz
  Post-SV Memmingen
  FC Fasanerie-Nord
  SV 1920 Hofheim
  Krefelder SK Turm 1851
  Union-Ansfelden
  SC Bad Nauheim