Suche
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  20.-21.10.2018 Schachtraining mit Chessbase14(15) & Megabase18(19) & Top-Engines André Schulz Anmelden
  01.-02.12.2018 Schachspielertypen-Analyse-Nutzen GM Karsten Müller Anmelden
  12.-13.01.2019 Verbesserung des strategischen Verständnisses/3 GM Michael Prusikin Anmelden
  16.-17.03.2019 Das Endspiel GM Artur Jussupow Anmelden
CTTC Turniere / Schach Erleben

1. Jugendmeisterschaft Bad Soden 2015
Nur für Mitglieder des SC Bad Soden und der Chess Tigers!

14.05.2015 - Am kommenden Mittwoch startet im Chess Tigers Training Center die 1. Jugendmeisterschaft Bad Soden - DIE Gelegenheit für die jungen Mitglieder des SC Bad Soden und die Schüler der Chess Tigers Training Center GmbH, entweder ihre DWZ aufzupolieren oder gar die erste Zahl ihrer Karriere zu erspielen. Neben der Hauptwertung werden in nicht weniger als sechs Altersklassen (U8, U10, U12, U14, U16 & U18) und bei den Mädchen Pokale, Preise und Urkunden vergeben. Aber nicht nur die Besten werden belohnt. Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, lassen sich der ausrichtende SC Bad Soden und die veranstaltenden Chess Tigers nicht lumpen: Alle Teilnehmer erhalten einen Preis! Der Hauptspieltag aller 7 Runden ist jeweils mittwochs (siehe Ausschreibung), da aber selbst die Jugend heutzutage schon unter Termindruck steht, ist für mehr als ausreichend Ersatztermine gesorgt. Dazu wird der Veranstalter zur Unterstützung (und auf Wunsch) Empfehlungen aussprechen, wann diese oder jene Begegnung gespielt werden könnte. Mehr Informationen sowie die Ausschreibung finden sich im folgenden Text.

Am 01. November 2014 hat ein neuer Jahrgang der Chess Tigers Universität mit 3 neuen Kursen begonnen!

Kostenlose Probelektionen und weitere Informationen:
Chess Tigers Universität - Jahrgang 2014


Seit der Vereinsgründung am 22. Juni 1979 wurde beim SC Bad Soden bis heute kein einziger Jugendmeister ermittelt, doch unter der Führung von Roland Bettenbühl als 1. Vorsitzender hat der Verein in den letzten Jahren einen Boom in Sachen Jugendschach erlebt. In enger Zusammenarbeit mit dem Chess Tigers Training Center in Bad Soden wuchs der Verein nicht nur erheblich an, hauptverantwortlich sorgen Chess Tigers-Boss Hans-Walter Schmitt und sein erfahrenes Trainerteam dafür, dass aus der Masse nach und nach auch immer mehr Klasse entsteht. Mittlerweile können die besten Bad Sodener Jugendlichen bereits jeden erwachsenen Spieler im Verein herausfordern, ohne krasser Außenseiter zu sein.

Diese Spieler sind für den teils deutlich jüngeren Nachwuchs im Verein naturgemäß Vorbilder, deren Namen beim allwöchentlichen Training mitunter voller Ehrfurcht nur geflüstert werden. "Hast Du gesehen, der Leo ist jetzt schon über 1600!", schnappte man jüngst auf, was natürlich beeindruckend ist, wenn man selbst nur die Hälfte oder noch gar keine DWZ hat. Mit der 1. Jugendmeisterschaft Bad Sodens soll nicht nur ermittelt werden, wer der Beste ist, das Turnier ist auch als gegenseitiges Kennenlernen und gemeinsames Spielen gedacht. Die "Großen" sollen Vorbilder sein, und die "Kleinen" sollen so viel wie möglich abschauen und dazulernen. Darum wird in der Endabrechnung zwar das Alter und auch das Geschlecht berücksichtigt, doch gespielt wird zusammen in einem Turnier.

Beste Spielbedingungen mit professioneller Ausstattung im Chess Tigers Training Center

Es werden auch einige Spieler am Start sein, die nicht aktiv für den SC Bad Soden spielen, doch dies sind allesamt Kinder, die intensiv (teils mehrmals die Woche) in Bad Soden trainieren. Es wäre einfach unmenschlich, sie quasi zuschauen zu lassen, wie ihre Trainingskollegen und -freunde ein DWZ-Turnier spielen, welches in den kommenden Wochen garantiert das vorherrschende Thema bei den Trainings sein wird.

Dies ist auch nochmals ein Aufruf an die Kinder, die bisher noch nicht angemeldet sind! Die aktuelle Meldeliste zeigt, wer spielberechtigt ist, und wer sich schon angemeldet hat. Dies ist die beste Gelegenheit, bis zu den Sommerferien eine DWZ zu erhalten und ganz viel Erfahrung zu sammeln. Jedes Kind wird einen Preis erhalten, während die Teilnahme kostenlos ist. Da das Turnier in den Räumen des Chess Tigers Training Centers ausgetragen wird, gibt es genügend Möglichkeiten, Partien nachzuholen, wenn man beispielsweise ausgerechnet mittwochs keine Zeit hat. Allerdings ist es von Veranstalterseite ein großer Wunsch, dass zur 1. Runde am kommenden Mittwoch möglichst alle Teilnehmer vor Ort sind. Die Siegerehrung findet am 22. Juli statt und sollte für jeden Teilnehmer ebenso Pflicht sein.

Ausschreibung als PDF

Liste der spielberechtigten und bisher angemeldeten Kinder (PDF)

Homepage SC Bad Soden



Mike Rosa

Published by Mike Rosa

Dieser Artikel wurde 3907 Mal aufgerufen.

Session-ID: 3be57de65b0b53492cb8ae0ef6327ea1

Copyright © 2015 Chess Tigers Training Center GmbH













  


AKTIVE VEREINE
  U53 OSG Baden-Baden 1922
  U53 SC Vaterstetten
  1.Chess960 Club FM
  U51 SC Frankfurt-West
  U31 Sfr. Kelkheim
  U29 SF Deizisau
  U23 SC Dillingen
  U20 SK Bad Homburg 1927
  U17 Sfr. 57 Stockstadt
  U17 SC Bad Soden
  U16 Hamburger SK von 1830
  U11 SV Wilkau Haßlau
  U11 SV Kelsterbach
  U11 SK 1980 Gernsheim
  U10 C4 Chess Club
  U10 Lübecker SV von 1873
  U10 Svg 1920 Plettenberg
  U09 Vfl Gräfenhainichen
  U09 SSV Vimaria 91 Weimar
  U08 SC Turm Erfurt
  U08 SK Horb 1966
  U08 SC Schalksmühle 1959
  U07 SV Weidenau-Geisweid
  U07 SV Bannewitz
  U07 Multatuli Ingelheim
  U06 SV Breitenworbis
  U06 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U05 Wiesbadener SV 1885
  U05 TuS Brake 1896
  U05 SC Röthenbach
  U05 SC Eschborn 1974
  U05 SC 1961 König Nied
  U05 SK Gau-Algesheim
  U03 Die SF Frankfurt 1921
  U02 SC Heusenstamm

AKTIVE SCHULEN
  U15 Anna-Schmidt-Schule Ffm
  U12 GSS Schwalbach
  U08 Phorms-Schule-Frankfurt
  U05 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach

INAKTIVE VEREINE
  SC 1979 Hattersheim
  Vogtland SC Plauen 1952
  SC 1952 Roetgen
  SF Pfullingen
  Stader Schachverein
  SV Nürtingen
  SV Spk Griesheim
  SG Zürich
  SV Bodenheim
  Schachmatt Weiterstadt
  SV Groß-Gerau
  SV Jedesheim
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  TSV Schott Mainz
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SF Konz-Karthaus
  SK Cham
  SV Marsberg
  SV Lahn/Limburg
  PSV Uelzen
  Sfr. Heidesheim 1956
  SV Fortschritt Oschatz
  Post-SV Memmingen
  FC Fasanerie-Nord
  SV 1920 Hofheim
  Krefelder SK Turm 1851
  Union-Ansfelden
  SC Bad Nauheim