Suche
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  24.-25.06.2017 Erfolgreich mit 1.Sf3 GM Michael Prusikin Bericht
  16.-17.12.2017 Die Kunst der Verteidigung GM Karsten Müller Anmelden
  10.-11.02.2018 Prophylaxe & Realisierung Vorteil GM Artur Jussupow Anmelden
  03.-04.03.2018 Verbesserung des strategischen Verständnisses GM Michael Prusikin Anmelden
Seminare / Training

ChessBase12, DeepFritz14, Houdini 4 und der brandneue Komodo 8
Seminar mit Urgestein André Schulz - er erklärt spielend Funktionen, Zusammenspiel, effektive Arbeitsweise und gibt Tipps & Tricks zum Besten

16.09.2014 - Grundlegende Funktionen Fritz 14: Installation, Spielen, Analysieren ... Weiterführende Funktionen Fritz 14, Houdini 4 und Komodo 8: Raining, Rechentraining, Tablebases, Stellungen eingeben, Eröffnungsbuch, Tipps, Coach, Videos ansehen, „Let’s Check“, Fritzserver und vieles mehr! Grundlegende Funktionen Chessbase 12: Datenbanken, eigene Partiendatenbank,Partien eingeben & speichern, Partien suchen (nach Name, Turnier, Eröffnung, Material, Stellung, Thema etc.,Themenschlüssel, Datenbankarchiv, Datenbank / Partien verschicken, Megabase aktualisieren und vieles andere! Weiterführende Funktionen Chessbase 12: Dossier, Gegnervorbereitung, Referenzdatenbank, Referenzsuche, Repertoiredatenbank, Kommentieren, Varianten, Grafische Markierungen, Eröffnungszuordnung, Eröffnungsschlüssel, Bearbeiten eines Eröffnungsrepertoires, Spielerlexikon, Datenbanken pflegen, usw. Wer das nicht drauf hat, handelt grob fahrlässig beim Auf- und Ausbau seiner schachlichen Fähigkeiten und Effizienz, ja sogar an seiner schachlichen Existenz. Dies gilt ein Leben lang vom U10-Spieler bis zum Nestor, was wären wir alle ohne Taschenrechner?

Einfach besser trainieren!
Schach lernen und die Spielstärke stetig und bequem am heimischen PC steigern dies bietet Ihnen die Chess Tigers Universität und baut ihr Angebot beständig aus. Vom Grundschulkind bis zum ambitionierten Turnierspieler, wir decken mit unseren erfahrenen Lehrern GM Artur Jussupow, GM Dr. Karsten Müller, GM Klaus Bischoff, GM Michael Prusikin, IM Dr. Erik Zude, FM Uwe Kersten,FM Christian Schramm, Timo Schönhof und Mike Rosa kostengünstig die gesamte Breite des Schachtrainings ab. Mit 50 Kursen und mehr als 2.000 Lektionen lehren wir alles, was das Schachspielerherz begehrt. Von den Regeln, über grundlegende Prinzipien, Strategie, Taktik, Eröffnungen, Endspiel, vollständig analysierte Partien und sogar Chess960 haben wir alles in unserem umfangreichen Portfolio. Und so geht's: Chess Tigers Universität - Überblick


Das Chess Tigers Training Center in Bad Soden am Taunus

Bei Star-Talkshow-Master Robert Lembke's Frage: "Machen Sie mal eine typische Handbewegung", da würde André sicher mit der linken Hand die Brille auf das kaum noch vorhandene Haar nach oben schieben!

Feedback der Teilnehmer - Skala 1 bis 5 - Durchschnittswerte

Bad Soden am Taunus & Infrastruktur

BS1 1,14 Seminarort Bad Soden

BS2 1,43 Hotel- und Restaurantangebot

BS3 1,21 Trainingsmöglichkeiten Im CTTC

BS4 1,50 Ausreichend Platz für Teilnehmer

BS5 1,14 Seminargetränke & Snacks

Seminar- & Fachthemen

SF1 1,50 Thema getroffen

SF2 1,85 Schwierigkeitsgrad passend

SF3 1,36 Eingehen des Trainers auf Fragen

SF4 1,56 Erläuterungen des Trainers

SF5 1,85 Auswahl der Beispiele / Aufgaben

SF6 2,14 Auswahl der Trainingsmethoden

SF7 1,64 Preis-/Leistungsverhältnis

Gesamtbewertung: 1,52

André Schulz in seinem Element
bald feiert er "silbernes" Jubiläum als ChessBase-Urgestein. In seinen Seminaren bleibt er keine Antwort schuldig und kennt sich auch im politischen Umfeld der Schachhistorie nicht nur als Chefredakteur der deutschen Webseite exzellent aus! Das liegt in der Natur der Dinge, denn der Schachsport ist doch recht übersichtlich strukturiert, aber nicht leicht zu durchschauen. ChessBase ist ein verlässlicher und angenehmer Partner für die Chess Tigers seit fast 20 Jahren und André ganz besonders!

Die Dortmunder Delegation sowie die Schweizer Delegation gehören zu den Stammgästen, erfreulicher Weise nutzten dieses Mal auch Schachfreunde aus der Nähe, Bad Soden, Frankfurt, Hofheim und Wiesbaden das Angebot.

Eigener PC sehr willkommen!
Diesmal war das Hilfsmittel "PC" und Softwareprogramme herzlich willkommen und wurde auch zu 60% dauerhaft verwendet, um theoretisch "Besprochenes" gleich auszuprobieren.

Snacks und Drinks
In den Seminarenpreisen "inklusive" sind immer sehr gut bewertet, genauso wie die Möglichkeiten mittags oder abends in den unterschiedlichsten Restaurants gemütlich und in der Gruppe in der Umgebung von 100 -300 Meter die Speisen zu sich zu nehmen, bei schönem Wetter nartürlich auch draußen!

Der Seminarleiter hat jederzeit alle Möglichkeiten, sowohl von der Festplatte des stationären Rechners, seines Notebooks oder aus dem Internet zu präsentieren. Die traditionelle Freitag-Sendung machte André Schulz und Karl-Chefredakteur Harry Schaack aus dem Seminarraum 1 der "B9". Im Seminarraum 2 lief der reguläre Schachunterricht mit Trainer Stefan Schmieder.


Das historische Werbeschild aus dem Jahre 2000 "Premiere der Top Ten" steht mittlerweile wieder im Schaufenster der Ausstellung und Produktpräsentation. Herzlich willkommen bei den Chess Tigers!

Chess Tigers

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 7296 Mal aufgerufen.

Session-ID: e0054c91b8056f632b8a1335f5ee0be7

Copyright © 2015 Chess Tigers Training Center GmbH















  


AKTIVE VEREINE
  U53 OSG Baden-Baden 1922
  U53 SC Vaterstetten
  1.Chess960 Club FM
  U51 SC Frankfurt-West
  U31 Sfr. Kelkheim
  U29 SF Deizisau
  U23 SC Dillingen
  U20 SK Bad Homburg 1927
  U17 Sfr. 57 Stockstadt
  U17 SC Bad Soden
  U16 Hamburger SK von 1830
  U11 SV Wilkau Haßlau
  U11 SV Kelsterbach
  U11 SK 1980 Gernsheim
  U10 C4 Chess Club
  U10 Lübecker SV von 1873
  U10 Svg 1920 Plettenberg
  U09 Vfl Gräfenhainichen
  U09 SSV Vimaria 91 Weimar
  U08 SC Turm Erfurt
  U08 SK Horb 1966
  U08 SC Schalksmühle 1959
  U07 SV Weidenau-Geisweid
  U07 SV Bannewitz
  U07 Multatuli Ingelheim
  U06 SV Breitenworbis
  U06 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U05 Wiesbadener SV 1885
  U05 TuS Brake 1896
  U05 SC Röthenbach
  U05 SC Eschborn 1974
  U05 SC 1961 König Nied
  U05 SK Gau-Algesheim
  U03 Die SF Frankfurt 1921
  U02 SC Heusenstamm

AKTIVE SCHULEN
  U15 Anna-Schmidt-Schule Ffm
  U12 GSS Schwalbach
  U08 Phorms-Schule-Frankfurt
  U05 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach

INAKTIVE VEREINE
  SC 1979 Hattersheim
  Vogtland SC Plauen 1952
  SC 1952 Roetgen
  SF Pfullingen
  Stader Schachverein
  SV Nürtingen
  SV Spk Griesheim
  SG Zürich
  SV Bodenheim
  Schachmatt Weiterstadt
  SV Groß-Gerau
  SV Jedesheim
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  TSV Schott Mainz
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SF Konz-Karthaus
  SK Cham
  SV Marsberg
  SV Lahn/Limburg
  PSV Uelzen
  Sfr. Heidesheim 1956
  SV Fortschritt Oschatz
  Post-SV Memmingen
  FC Fasanerie-Nord
  SV 1920 Hofheim
  Krefelder SK Turm 1851
  Union-Ansfelden
  SC Bad Nauheim