Suche
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  24.-25.06.2017 Erfolgreich mit 1.Sf3 GM Michael Prusikin Bericht
  16.-17.12.2017 Die Kunst der Verteidigung GM Karsten Müller Anmelden
  10.-11.02.2018 Prophylaxe & Realisierung Vorteil GM Artur Jussupow Anmelden
  03.-04.03.2018 Verbesserung des strategischen Verständnisses GM Michael Prusikin Anmelden
Seminare / Training

GM Michael Prusikin mit Seminar-Bestnoten
Typische Mittelspiel-Strukturen - systematische Behandlung & unverzeihliche Fehler erreichte Höchstwerte aus Teilnehmersicht

26.07.2014 - Das Seminar war wieder einmal ausverkauft mit 17 Teilnehmern und sehr stark besetzt (DWZ-Schnitt 1952). Das Thema war anspruchsvoll und erfüllte selbst in höchstem Maße die Erwartungshaltung der Studierenden. Isolani & hängenden Bauern, Karlsbader Bauernstruktur, Maroczy–Struktur, geschlossenes Zentrum (Königsindisch Spanisch, Altbenoni), die Caro–Kann Struktur (d4 vs. c6-e6), die Phillidor–Struktur (e4 vs. d6) und noch weitere Wunschthemen standen auf dem Programm. Sogar für die Ausbildung unserer Schüler, Leon Hollmann, unserem neuen Trainer vom SC Bad Soden, Stefan Schmieder, und dem neuen Schatzmeister des Chess Tigers Schach- -Förderverein 1999 e.V. Michael Schimmer ein willkommenes Highlight im Strategiekonzept der Chess Tigers. Das Allerbeste war allerdings die abschließende Bewertung mittels Feedback-Bogen des Prusikin-Seminars, der aus Gründen der Qualitätsorientierung und zugleich als Abfrage und Fokus auf die nächsten Seminarthemen unerlässlich erscheint. Schwer zu toppen scheint der Wert von 1.31 !!

Einfach besser trainieren!
Schach lernen und die Spielstärke stetig und bequem am heimischen PC steigern dies bietet Ihnen die Chess Tigers Universität und baut ihr Angebot beständig aus. Vom Grundschulkind bis zum ambitionierten Turnierspieler, wir decken mit unseren erfahrenen Lehrern GM Artur Jussupow, GM Dr. Karsten Müller, GM Klaus Bischoff, GM Michael Prusikin, IM Dr. Erik Zude, FM Uwe Kersten,FM Christian Schramm, Timo Schönhof und Mike Rosa kostengünstig die gesamte Breite des Schachtrainings ab. Mit 50 Kursen und mehr als 2.000 Lektionen lehren wir alles, was das Schachspielerherz begehrt. Von den Regeln, über grundlegende Prinzipien, Strategie, Taktik, Eröffnungen, Endspiel, vollständig analysierte Partien und sogar Chess960 haben wir alles in unserem umfangreichen Portfolio. Und so geht's: Chess Tigers Universität - Überblick


Das Chess Tigers Training Center in Bad Soden am Taunus

Leon Hollmann (DWZ 1582) aus der GS4-Gruppe zum erstenmal dabei!
Im stark besetzten Teilnehmerfeld (DWZ-Schnitt 1952) sicher schon eine Herausforderung, aber auch lehrreich und hilfreich für die CTTC-Ausbildung am Mittwoch mit A-Trainer FM Christian Schramm

Feedback der Teilnehmer - Skala 1 bis 5 - Durchschnittswerte

Bad Soden am Taunus & Infrastruktur

BS1 1,21 Seminarort Bad Soden

BS2 1,50 Hotel- und Restaurantangebot

BS3 1,21 Trainingsmöglichkeiten Im CTTC

BS4 1,47 Ausreichend Platz für Teilnehmer

BS5 1,21 Seminargetränke & Snacks

Seminar- & Fachthemen

SF1 1,14 Thema getroffen

SF2 1,50 Schwierigkeitsgrad passend

SF3 1,21 Eingehen des Trainers auf Fragen

SF4 1,21 Erläuterungen des Trainers

SF5 1,21 Auswahl der Beispiele / Aufgaben

SF6 1,50 Auswahl der Trainingsmethoden

SF7 1,29 Preis-/Leistungsverältnis

Gesamtbewertung: 1,31

GM Michael Prusikin in der Pilotenkanzel
Ja, der Großmeister und Schach-Trainer vom Tegernsee mit ukrainischen Wurzeln, ebenfalls pädagogischer Experte im Schulschach erreichte bei der Teilnehmerbewertung nur Höchstnoten.

Die Dortmunder Delegation angeführt von Dariusz Gorzinski konnte einen völlig atypischen Ausgang des Seminarwochenendes erleben: hatten wir bei dem Championsleague-Finale 2013, dem DFB-Pokalfinale 2014 noch den Frust bei unserem Griechen Niko im Alten Wirtshaus runterspülen müssen, so gab es dieses Mal ein hart erkämpfter und glücklicher Triumph beim WM-Turnier in Brasilien - "WIR SIND WELTMEISTER" hoffentlich auch mal im Schach!!?

Impressionen Prusikin-Seminar
In der "B9" Brunnenstrape Nr.9 in Bad Soden am Taunus gibt es nur Schach, soweit das Auge reicht. Hinten musste der Weltmeister von 2007 bis 2013 mit seinem Team die Vorbereitung für zwei Seminartage unterbrechen. Alles wird gut, Weltklasse, Landesklasse, Bezirksklasse und Kreisklasse vereint unter einem Dach.

Christopher Halbig vom SV Frankfurt-Grieshein
Der Griesheimer Nachwuchsspieler wird von unserem Mitgliedsverein aus Griesheim - Veranstalter des jährlich stattfindendem Karl-Mala-Opens - besonders gefördert. Initiiert und persönlich gefördert von Michael Schimmer, Ralf Blum und neuerdings Thomas Koch, ebenfalls Trainer bei den Chess Tigers im Schulschach.

Passionierter Jugendschach-Promoter Michael Schimmer
Der langjährig an entscheidender Stelle tätige Schatzmeister des SV Griesheim mit seinem Traditionsturnier Karl-Mala ist ab dem 5.Juli 2014 im geschäftsführenden Vorstand der Chess Tigers tätig, will nicht nur Erbsen zählen, sondern konkrete Projekte neben den Finanzen verantworten. Herzlich willkommen bei den Chess Tigers!

Chess Tigers on study Tour

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 8275 Mal aufgerufen.

Session-ID: e37bdf2cfa448948501677fefeea6b65

Copyright © 2015 Chess Tigers Training Center GmbH















  


AKTIVE VEREINE
  U53 OSG Baden-Baden 1922
  U53 SC Vaterstetten
  1.Chess960 Club FM
  U51 SC Frankfurt-West
  U31 Sfr. Kelkheim
  U29 SF Deizisau
  U23 SC Dillingen
  U20 SK Bad Homburg 1927
  U17 Sfr. 57 Stockstadt
  U17 SC Bad Soden
  U16 Hamburger SK von 1830
  U11 SV Wilkau Haßlau
  U11 SV Kelsterbach
  U11 SK 1980 Gernsheim
  U10 C4 Chess Club
  U10 Lübecker SV von 1873
  U10 Svg 1920 Plettenberg
  U09 Vfl Gräfenhainichen
  U09 SSV Vimaria 91 Weimar
  U08 SC Turm Erfurt
  U08 SK Horb 1966
  U08 SC Schalksmühle 1959
  U07 SV Weidenau-Geisweid
  U07 SV Bannewitz
  U07 Multatuli Ingelheim
  U06 SV Breitenworbis
  U06 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U05 Wiesbadener SV 1885
  U05 TuS Brake 1896
  U05 SC Röthenbach
  U05 SC Eschborn 1974
  U05 SC 1961 König Nied
  U05 SK Gau-Algesheim
  U03 Die SF Frankfurt 1921
  U02 SC Heusenstamm

AKTIVE SCHULEN
  U15 Anna-Schmidt-Schule Ffm
  U12 GSS Schwalbach
  U08 Phorms-Schule-Frankfurt
  U05 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach

INAKTIVE VEREINE
  SC 1979 Hattersheim
  Vogtland SC Plauen 1952
  SC 1952 Roetgen
  SF Pfullingen
  Stader Schachverein
  SV Nürtingen
  SV Spk Griesheim
  SG Zürich
  SV Bodenheim
  Schachmatt Weiterstadt
  SV Groß-Gerau
  SV Jedesheim
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  TSV Schott Mainz
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SF Konz-Karthaus
  SK Cham
  SV Marsberg
  SV Lahn/Limburg
  PSV Uelzen
  Sfr. Heidesheim 1956
  SV Fortschritt Oschatz
  Post-SV Memmingen
  FC Fasanerie-Nord
  SV 1920 Hofheim
  Krefelder SK Turm 1851
  Union-Ansfelden
  SC Bad Nauheim