Suche
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  28.-29.01.2017 Mittelspielstrategie GM Michael Prusikin Bericht
  20.-21.05.2017 Spielen wie Weltmeister Garry Kasparov GM Karsten Müller Bericht
  24.-25.06.2017 Erfolgreich mit 1.Sf3 GM Michael Prusikin Bericht
  16.-17.12.2017 Die Kunst der Verteidigung GM Karsten Müller Anmelden
Chess960

Chess960-Titel für IM Sven Telljohann
Glückwunsch aber auch an Papa Behrang Sadeghi

04.04.2014 - Am Montag vor einer Woche endete im Chess Tigers Training Center in Bad Soden die 4. B9 Chess960 Rally nach insgesamt 12 Turnieren. Höchste Zeit, endlich den Sieger und die Preisträger zu feiern! Allen voran dominierte der Internationale Meister Sven Telljohann die Serie. In drei seiner acht gespielten Turniere kam der Schönecker gar mit perfektem Score ins Ziel und erzielte letztlich fast 90 Prozent der möglichen Punkte. Zweiter der Gesamtwertung wurde Vereinskollege FM Michael Stockmann, welcher keines der Turniere ausließ. Rang 3 sicherte sich IM Stefan Reschke, welcher nach langer Krankheit beim kreativen Schach langsam doch stetig zu alter Stärke findet. Die erste Ratingklasse (RK) gewann Ralf Seickel, RK II schnappte sich Hausherr Hans-Walter Schmitt, RK III ging an Thomas Meisegeier, welcher seinen Gewinn sogleich in das Startgeld für die nächste Chess960-Serie investierte. Einen besonderen Erfolg hatte noch FM Behrang Sadeghi zu berichten. Er konnte zwar nur an vier Turnieren teilnehmen und somit keinen Preis gewinnen, aber dafür wurde er in der Zwischenzeit stolzer Vater einer Tochter namens Gwendolyn. Wir gratulieren nochmals ganz herzlich!

Einfach besser trainieren!
Schach lernen und die Spielstärke stetig und bequem am heimischen PC steigern dies bietet Ihnen die Chess Tigers Universität und baut ihr Angebot beständig aus. Vom Grundschulkind bis zum ambitionierten Turnierspieler, wir decken mit unseren erfahrenen Lehrern GM Artur Jussupow, GM Dr. Karsten Müller, GM Klaus Bischoff, GM Michael Prusikin, IM Dr. Erik Zude, FM Uwe Kersten,FM Christian Schramm, Timo Schönhof und Mike Rosa kostengünstig die gesamte Breite des Schachtrainings ab. Mit 50 Kursen und mehr als 2.000 Lektionen lehren wir alles, was das Schachspielerherz begehrt. Von den Regeln, über grundlegende Prinzipien, Strategie, Taktik, Eröffnungen, Endspiel, vollständig analysierte Partien und sogar Chess960 haben wir alles in unserem umfangreichen Portfolio. Und so geht's: Chess Tigers Universität - Überblick


Endstand

Eine detaillierte Tabelle und viele weitere Fakten finden Sie auf der offiziellen Turnierseite.


Impressionen vom finalen Turnier

Die monetären...

...und hochprozentigen Preise

Während Ralf Seickel schnell noch eine Pizza verputzte,
blitzten sich Sven Telljohann und Patrick Chandler warm

Turnierleiter Hans-Dieter Post gibt die erste Runde frei

Zeit für ein kurzes Schwätzchen ist immer noch

Die Top-Bretter der ersten Runde

Ihr Autor bekam gleich zu Anfang eine Lehrstunde vom Gesamtsieger

Alle Teilnehmer auf einen Blick

Gespannt schauen IM Stefan Reschke und Hans-Dieter Post
beim Duell Hans-Walter Schmitt gegen Thomas Reschke zu

Der frisch gebackene Papa FM Behrang Sadeghi musste...

...gegen Thomas Meisegeier...

...hart für den vollen Punkt arbeiten...

Patrick Chandler gelang gegen Michael Müller der Schwindel des Tages

Im Bruder-Duell gewann Stefan Reschke (rechts) gegen Thomas

Johannes Kißler unterlag Michael Scholz

Volker Svitek schlug überraschend Stefan Reschke

FM Michael Strockmann gewann das letzte Turnier und bekam dafür einen Houdini 4, Michael Scholz gewann den "Preis aus dem Hut" und schnappte sich die Pulle Schampus, und für seine drei Turniersiege mit 100 Prozent bekam IM Sven Telljohann ChessBase 12

Die Reihenfolge in der Gesamtwertung:
1. IM Sven Telljohann, 2. FM Michael Stockmann,
3. IM Stefan Reschke & 4. Patrick Chandler

Die Sieger der Ratingklassen I - III:
Ralf Seickel, Thomas Meisegeier & Hans-Walter Schmitt



Mike Rosa

Published by Mike Rosa

Dieser Artikel wurde 5443 Mal aufgerufen.

Session-ID: cc99ed2c462750405ef4d4194c92b14b

Copyright © 2015 Chess Tigers Training Center GmbH
















  


AKTIVE VEREINE
  U53 OSG Baden-Baden 1922
  U53 SC Vaterstetten
  1.Chess960 Club FM
  U51 SC Frankfurt-West
  U31 Sfr. Kelkheim
  U29 SF Deizisau
  U23 SC Dillingen
  U20 SK Bad Homburg 1927
  U17 Sfr. 57 Stockstadt
  U17 SC Bad Soden
  U16 Hamburger SK von 1830
  U11 SV Wilkau Haßlau
  U11 SV Kelsterbach
  U11 SK 1980 Gernsheim
  U10 C4 Chess Club
  U10 Lübecker SV von 1873
  U10 Svg 1920 Plettenberg
  U09 Vfl Gräfenhainichen
  U09 SSV Vimaria 91 Weimar
  U08 SC Turm Erfurt
  U08 SK Horb 1966
  U08 SC Schalksmühle 1959
  U07 SV Weidenau-Geisweid
  U07 SV Bannewitz
  U07 Multatuli Ingelheim
  U06 SV Breitenworbis
  U06 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U05 Wiesbadener SV 1885
  U05 TuS Brake 1896
  U05 SC Röthenbach
  U05 SC Eschborn 1974
  U05 SC 1961 König Nied
  U05 SK Gau-Algesheim
  U03 Die SF Frankfurt 1921
  U02 SC Heusenstamm

AKTIVE SCHULEN
  U15 Anna-Schmidt-Schule Ffm
  U12 GSS Schwalbach
  U08 Phorms-Schule-Frankfurt
  U05 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach

INAKTIVE VEREINE
  SC 1979 Hattersheim
  Vogtland SC Plauen 1952
  SC 1952 Roetgen
  SF Pfullingen
  Stader Schachverein
  SV Nürtingen
  SV Spk Griesheim
  SG Zürich
  SV Bodenheim
  Schachmatt Weiterstadt
  SV Groß-Gerau
  SV Jedesheim
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  TSV Schott Mainz
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SF Konz-Karthaus
  SK Cham
  SV Marsberg
  SV Lahn/Limburg
  PSV Uelzen
  Sfr. Heidesheim 1956
  SV Fortschritt Oschatz
  Post-SV Memmingen
  FC Fasanerie-Nord
  SV 1920 Hofheim
  Krefelder SK Turm 1851
  Union-Ansfelden
  SC Bad Nauheim