Suche
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  24.-25.06.2017 Erfolgreich mit 1.Sf3 GM Michael Prusikin Bericht
  16.-17.12.2017 Die Kunst der Verteidigung GM Karsten Müller Anmelden
  10.-11.02.2018 Prophylaxe & Realisierung Vorteil GM Artur Jussupow Anmelden
  03.-04.03.2018 Verbesserung des strategischen Verständnisses GM Michael Prusikin Anmelden
Seminare / Training

GM Dr. Karsten Müller - Doppelturmendspiele
Erneut ausverkauftes Seminar mit Teilnehmern aus der Schweiz, Australien, Dänemark und Österreich - Ruben & Lukas, zwei Chess Tigers Schüler auch mit von der Partie - Feedback-Bewertung!!

25.12.2013 - Die Schach-Weltmeisterschaft im November in Chennai hat das "Geschäft" von GM Dr. Karsten Müller wesentlich belebt. Ging es doch oft um das Unverständnis unter den Amateuren für den bis dahin amtierenden Weltmeister Viswanathan Anand, weil er das Doppelturmendspiel in der 5.Partie und das Turmendspiel in der 6.Partie nicht einfach remis halten konnte - die Endspielexperten Müller, Dvoretsky und viele andere mehr, beziehungsweise die brandneuen Engines Deep Fritz 14 und Houdini 4 aus dem Hause ChessBase, schüttelten nur den Kopf oder die MemoryBase, zeigten an vielen Stellen permanent 0.00, bis es dann Magnus Carlsen doch noch schaffte Vishy Anand vom richtigen Weg abzubringen. Spielen, spielen, spielen, aber zuvor Endspiele fleißig studieren und furchtlos die Partien bis zum Ende weiterspielen, scheint ein probates Mittel zu sein, welches etablierte Profis nicht mögen und fortgeschrittene Amateure aus der Fassung bringen kann - dabei ist diese Art Schach zu spielen völlig regelkonform!

Einfach besser trainieren!
Schach lernen und die Spielstärke stetig und bequem am heimischen PC steigern dies bietet Ihnen die Chess Tigers Universität und baut ihr Angebot beständig aus. Vom Grundschulkind bis zum ambitionierten Turnierspieler, wir decken mit unseren erfahrenen Lehrern GM Artur Jussupow, GM Dr. Karsten Müller, GM Klaus Bischoff, GM Michael Prusikin, IM Dr. Erik Zude, FM Uwe Kersten,FM Christian Schramm, Timo Schönhof und Mike Rosa kostengünstig die gesamte Breite des Schachtrainings ab. Mit 50 Kursen und mehr als 2.000 Lektionen lehren wir alles, was das Schachspielerherz begehrt. Von den Regeln, über grundlegende Prinzipien, Strategie, Taktik, Eröffnungen, Endspiel, vollständig analysierte Partien und sogar Chess960 haben wir alles in unserem umfangreichen Portfolio. Und so geht's: Chess Tigers Universität - Überblick


Das Chess Tigers Training Center in Bad Soden am Taunus

Feedback der Teilnehmer - Skala 1 bis 5 - Durchschnittswerte

Bad Soden am Taunus & Infrastruktur

BS1 1,31 Seminarort Bad Soden

BS2 1,46 Hotel- und Restaurantangebot

BS3 1,38 Trainingsmöglichkeiten Im CTTC

BS4 1,46 Ausreichend Platz für Teilnehmer

BS5 1,00 Seminargetränke & Snacks

Seminar- & Fachthemen

SF1 1,31 Thema getroffen

SF2 1,77 Schwierigkeitsgrad passend

SF3 1,31 Eingehen des Trainers auf Fragen

SF4 1,38 Erläuterungen des Trainers

SF5 1,31 Auswahl der Beispiele / Aufgaben

SF6 1,69 Auswahl der Trainingsmethoden

SF7 1,46 Preis-/Leistungsverältnis

Gesamtbewertung: 1,40

Gruppenbild mit Dame und Meister
Ein interessantes und effektives Training erfordert im Jahre 2014 zwei Fortsetzungen, eine davon wird sein:
Eröffnung, Mittelspiel und Endspiel - spielen wie der Weltmeister Robert James (Bobby) Fischer im Mai 2014!

6 x 4 Aufgaben gab es in den einzelnen Sessions jeweils in 10min zu lösen, am Schluss hatte der Sieger Stefan Schmieder 16,5 Punkte aufzuweisen.

Große Lernfreude gepaart mit dem Wettbewerb um die besten Preise beim Lösen der Aufgaben beschert den Eifrigen auch gute Preise, neue DVDs, Bücher oder andere Schachartikel kann man sich dann der Reihe nach (Gesamtpunkte) vom Gabentisch aussuchen.

Die Australierin Lousanne Barbazza, gebürtig in der Niederlande, nutzte die einmalige Gelegenheit mit dem bekannten Endspielguru zu trainieren an der gleichen Wirkungsstätte, die auch Weltmeister Anand für seine WM-Vorbereitung für Chennai nutzte. Der Weltmeister von 2007 bis 2013 wird sich auch für Zürich und Khanty-Mansiysk hier vorbereiten.

Der Jugendleiter des SC Bad Soden, Stefan Schmieder, nutzte auch die kurze Anreise, um sich bei GM Müller weiter zu bilden, um dann auch gleich bei GM Michael Prusikin das Seminar "Variantenberechnung" am 25.-26.Januar 2014 zu buchen!

Der Däne Lane Hakan kommt extra nach Frankfurt am Main, um dem Hamburger Endspielexperten Dr. Karsten Müller zu lauschen, dabei zog es ihm sogar die Schuhe aus!

Besondere Leistungen der Chess Tigers Schüler werden belohnt mit der Teilnahme an einem hochklassigen Großmeister-Seminar. Hier hat es Ruben Rittberger getroffen!

Unser Lukas Martin hat schon die Sitzhaltung vom neuen Weltmeister Magnus Carlsen angenommen, mal sehen ob sich auch noch andere Carlsen-Fähigkeiten entwickeln.

Wenn die Chess Tigers ein Seminar mit Karsten Müller ankündigen, wissen wir, dass es binnen kurzer Zeit ausgebucht ist, denn die maximale Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt, um die individuelle Performance für jeden zu erreichen. Der A-Trainer und Trainer des Jahres 2007 des DSB versteht es, mit einem Mix aus Vortrag, gemeinsamem Erarbeiten von Lösungen, selbstständigem Lösen von Problemen und gelegentlichem Abschweifen in Anekdoten aus der Schachwelt, ein kurzweiliges Lernerlebnis zu schaffen. Dass man sich grundsätzlich duzt, vereinfacht die Kommunikation, erhöht aber natürlich auch das "Wir-Gefühl. Seine Endspiel DVDs von 1 - 14 können Sie gesammelt, bzw einzeln bei uns jederzeit erwerben mit einem Teilnehmerrabatt von 20%!

Chess Tigers

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 9621 Mal aufgerufen.

Session-ID: 0303c22c6f3b77eb8e95e224e19e884e

Copyright © 2015 Chess Tigers Training Center GmbH















  


AKTIVE VEREINE
  U53 OSG Baden-Baden 1922
  U53 SC Vaterstetten
  1.Chess960 Club FM
  U51 SC Frankfurt-West
  U31 Sfr. Kelkheim
  U29 SF Deizisau
  U23 SC Dillingen
  U20 SK Bad Homburg 1927
  U17 Sfr. 57 Stockstadt
  U17 SC Bad Soden
  U16 Hamburger SK von 1830
  U11 SV Wilkau Haßlau
  U11 SV Kelsterbach
  U11 SK 1980 Gernsheim
  U10 C4 Chess Club
  U10 Lübecker SV von 1873
  U10 Svg 1920 Plettenberg
  U09 Vfl Gräfenhainichen
  U09 SSV Vimaria 91 Weimar
  U08 SC Turm Erfurt
  U08 SK Horb 1966
  U08 SC Schalksmühle 1959
  U07 SV Weidenau-Geisweid
  U07 SV Bannewitz
  U07 Multatuli Ingelheim
  U06 SV Breitenworbis
  U06 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U05 Wiesbadener SV 1885
  U05 TuS Brake 1896
  U05 SC Röthenbach
  U05 SC Eschborn 1974
  U05 SC 1961 König Nied
  U05 SK Gau-Algesheim
  U03 Die SF Frankfurt 1921
  U02 SC Heusenstamm

AKTIVE SCHULEN
  U15 Anna-Schmidt-Schule Ffm
  U12 GSS Schwalbach
  U08 Phorms-Schule-Frankfurt
  U05 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach

INAKTIVE VEREINE
  SC 1979 Hattersheim
  Vogtland SC Plauen 1952
  SC 1952 Roetgen
  SF Pfullingen
  Stader Schachverein
  SV Nürtingen
  SV Spk Griesheim
  SG Zürich
  SV Bodenheim
  Schachmatt Weiterstadt
  SV Groß-Gerau
  SV Jedesheim
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  TSV Schott Mainz
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SF Konz-Karthaus
  SK Cham
  SV Marsberg
  SV Lahn/Limburg
  PSV Uelzen
  Sfr. Heidesheim 1956
  SV Fortschritt Oschatz
  Post-SV Memmingen
  FC Fasanerie-Nord
  SV 1920 Hofheim
  Krefelder SK Turm 1851
  Union-Ansfelden
  SC Bad Nauheim